Wo ist Wohnen am günstigsten?

Wohnrechner

Wo ist Wohnen am günstigsten?

Leistbares Wohnen und Verkehr zählen zu den meist diskutierten Themen in Salzburg. Jeden Tag pendeln bis zu 42.000 Menschen in die Landeshauptstadt. Dabei fallen teilweise enorme Fahrtkosten an, die von der Bevölkerung gerne unterschätzt werden. Oft werden anfallende Mobilitätskosten von den Mietersparnissen aufgehoben. Der neue Mobilitätsrechner soll nun für mehr Klarheit sorgen.

Das Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen, hat zusammen mit dem Research Studio iSpace den Rechner namens "Moreco" entwickelt. Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) informiert: "Der Kostenrechner soll unterschätzte Mobilitätskosten sichtbar machen". Mit Moreco könnnen verschiedene Wohnmöglichkeiten verglichen werden. Ein Beispiel: Eine Mietwohnung in der Stadt könnte unter Umständen günstiger sein als das Pendeln aus dem Umland.

Der Haushalts-Rechner vergleicht die Kosten für Auto, öffentlichen Verkehr und Radfahren und ebenfalls die Zeit, welche für Pendeln oder die Fahrt zum Einkauf benötigt wird: "Der Kostenrechner bündelt erstmals viele relevante Datensätze im Bereich Mobilität, Kosten für Individualverkehr und öffentlichen Verkehr - es ist eine gratis Entscheidungshilfe", erklärt  die Projektleiterin Daniela Bischof.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ERIC CARMEN HUNGRY EYES
Nächster Song TOM GREGORY / SMALL STEPS

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum