Es geht um Ruhm und Ehre

Es geht um Ruhm und Ehre

1 / 2

Wer ist Salzburgs heißester Bademeister?

Wer ist Ihrer Meinung nach der heißeste Bademeister Salzburgs? Stimmen Sie ab:

 

voting.png

 

Sie glauben Sie sind noch "heißer" als unsere Jungs und Mädls? Na dann - anmelden mit Name, Telefonnummer und Foto in Badekleidung unter bademeister@antennesalzburg.at
 

Nähere Infos zu den einzelnen Bewerbern:

 

Bernhard Vordermaier 2.JPG

 

Steckbrief „Bernie“ Bernhard Vordermaier:

Der sympathische Bergheimer sorgt sich um seine Badegäste und ist immer zur Stelle wenn´s brennt.

Alter:
32

Wirkungsstätte:
Freibad Bergheim

Größte Sprunghöhe:
„30 Meter von einer Klippe in St. Gilgen“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Drei bis vier, für fünf reicht’s nicht weil das ‚Sixpack’ fehlt.“

Rettungsquote:
„Zum Glück ist noch nichts passiert unter meiner Aufsicht.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Sonnencreme, eine Frau und ein Boot zum Zurückfahren…“

Meine Hobbies:
„Fussball, Tennis, Schwimmen, Fahrrad fahren.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Die beste Kombi seit ich 5 bin: Fanta und Pizza.“

Lieblingsmusik:
„Paul Kalkbrenner“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburgs heißester Bademeister weil ich mich immer um das Wohl meiner Badegäste kümmere, für sie da bin - auch einzeln , sie pflege und vor allem sehr umgänglich bin…!

***********************************************************

 

Salzburgs Bademeister © Antenne Salzburg

 

Steckbrief Edeltraud Zoller:

Die Naschkatze Edeltraud Zoller geht mit zwei entscheidenden Argumenten ins Rennen.

Alter:
52

Wirkungsstätte:
Strandbad Seeham

Größte Sprunghöhe:
„Die liegt bei vier Meter. Da war ich im Schwimmbad in Rif“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Alliquot zu meiner Sprunghöhe geb ich mir da vier Grad.“

Rettungsquote:
„Da ist Gott sei Dank noch nichts passiert.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Ich würde meine Familie und Freunde mitnehmen, weil ich die Zusammengehörigkeit sehr schätze und mir meine Familie und Freunde sehr wichtig sind“

Meine Hobbies:
„Radfahren, Schwimmen und Laufen, weil meine Familie und Freunde alle sehr sportlich und aktiv sind“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Ich bin eine Naschkatze. Und als Lieblingsgetränk trink ich ab und an gerne einen Aperol Spritzer.“

Lieblingsmusik:
„Ich höre am liebsten Helene Fischer und Andrea Berg.“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburg´s heißeste Bademeisterin weil ich die heißesten, schönsten und größten Brüste habe und daher einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Männern.“

***********************************************************

 

FÜR HP (2).JPG

 

Steckbrief Chris Kreutzburg:

Bei Schlechtwetter heizt Chris das Bad auf. Ob ihm das nur mit seinem Körper gelingt, entscheiden Sie.

Alter:
24

Wirkungsstätte:
Leopoldskroner Freibad in Salzburg

Größte Sprunghöhe:
„Das 3-Meter-Brett war meine bisher größte Sprunghöhe.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Ich geb mir dreieinhalb Grad.“

Rettungsquote:
„Die liegt bei vier. Von Luftnot bis Prellung war da alles dabei. Ist aber zum Glück alles gut ausgegangen.“

Sixpack:
„Der fehlt mir leider.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Da reicht mir eines: eine hübsche Frau“

Meine Hobbies:
„Schwimmen, Motorrad fahren, Schwimmkurse mit Kindern halten.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Am Liebsten hab ich Spaghetti Bolognaise. Zum Trinken: Gespritzer Apfelsaft im Dienst, Bacardi Cola in der Freizeit.“

Lieblingsmusik:
„AC/DC, Metallica und Nightwish.“

Meine Devise:
„Hart aber herzlich: Ich bin Salzburgs heißester Bademeister, weil ich hart aber fair bin, ich achte sehr auf Sicherheit und heize auch bei schlechtem Wetter das Bad auf.“

***********************************************************

 

Florian Schaffarzik 2.JPG

 

Steckbrief Florian „Flocki“ Schaffarzik:

Der spontane Florian lockt alle Mädels ins Freibad Bischofshofen.

Alter:
27

Wirkungsstätte:
Freibad Bischofshofen

Größte Sprunghöhe:
"Vom 3-Meter-Brett hab ich mich runtergestürzt.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Ich geb mir auch hier heiße 3 Grad.“

Rettungsquote:
„Noch gar keinen. Gott sei Dank.“

Sixpack:
„Der versteckt sich unter dem T-Shirt.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Da nehm ich mir meine Freundin mit.“

Meine Hobbies:
„Ich bin zwar nicht unbedingt ein sportlicher Typ, aber um mich für meine Badegäste fit zu halten, schwing ich mich ab und zu aufs Rad oder schwimm ein paar Runden.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Ganz klassisch und typisch österreichisch: Wiener Schnitzel mit Kartoffeln. Und dazu Cola.“

Lieblingsmusik:
„Alles was in das Genre Rock und Pop fehlt.“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburgs heißester Bademeister, weil ich freundlich und spontan bin und, sind wir uns ehrlich, die Mädchen kommen nur wegen mir ins Freibad…“

***********************************************************

 

Gerhard Kleinheinz 2.JPG

 

Steckbrief Gerhard „Wickie“ Kleinheinz:

Die Mädels fliegen auf Gerhard. Sollten Sie dabei über den Beckenrand stürzen, ist der Saalfeldener natürlich auch gleich zur Stelle.

Alter:
26

Wirkungsstätte:
Freibad Saalfelden

Größte Sprunghöhe:
„Meine größte Sprunghöhe waren 3 Meter.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Da geb ich mir die volle Punktezahl: fünf Grad.“

Rettungsquote:
„Etwa 150 Leute. Ich bin nämlich auch bei der Feuerwehr.“

Sixpack:
„Eher ein Waschbärbauch.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Einsam soll´s auf keine Fall werden. Daher jemand zweiten zum Reden.“

Meine Hobbies:
„Ich mag es sportlich: Radfahren, Schwimmen und Skifahren.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Gepflegte Hausmannskost: Schnitzel mit Kartoffeln und selbstgemachte Preiselbeermarmelade. Dazu noch ein
Apfelsaft gespritzt.“

Lieblingsmusik:
„Da hör ich am liebsten Nickelback.“

Meine Devise:
„Das ist ganz einfach. Ich bin Salzburg´s heißester Bademeister weil die Mädels auf mich fliegen.“

***********************************************************

 

Günther Hettegger 2.JPG

 

Steckbrief Günther Hettegger alias Schusti:

Heiß ist nicht nur Günther sondern auch seine Sauna-Aufgüsse. Der Familienvater ist eine treue Seele und stets um seine Badegäste bemüht.

Wirkungsstätte:
Therme Amade in Altenmarkt

Größte Sprunghöhe:
„16 Meter tief bin ich da gefallen. Und ohne Furcht.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Meine Aufgüsse sind 100 Grad heiß, da soviel aber nicht möglich ist, geb ich mir die volle Punktzahl von 5 Grad.“

Rettungsquote:
„Drei ernstere Vorfälle hat es da gegeben – immer Kinder. Einmal mussten wir auch Wiederbelebungsmaßnahmen
leisten. Zum Glück waren wir rechtzeitig zur Stelle.“

Sixpack:
„Der fehlt mir jetzt leider ein bisschen. Aber den wird ich schon wieder bekommen.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Eine Portion Hoffnung und natürlich ein Schiff.“

Meine Hobbies:
„Wenn die Badesaison vorbei ist schwing ich mich auf die Ski. Dann geh ich gern Walken und ich bin
leidenschaftlicher Motorradfahrer.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Hier und da mal Fleisch und Fisch und dazu ein Seiterl.“

Lieblingsmusik:
„Ich steh auf Rock von Queen.“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburg´s heißester Bademeister weil auch meine Saunaufgüsse die heißesten sind.“

***********************************************************

 

Herbert Flash 2.JPG

 

Steckbrief Herbert Flasch:

Zum Wasseranheizen reicht Herbert Flasch komplett aus.

Wirkungsstätte:
Wasserwelt Amade/Wagrain

Größte Sprunghöhe:
„Meine größte Sprunghöhe waren 10 Meter.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Ich schätz mich mit dreieinhalb Grad ein.“

Rettungsquote:
„In zwei Jahren gab´s da keine Vorfälle.“

Sixpack:
„Naja, so lala.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Da nehm ich mir meinen neunjährigen Sohn mit.“

Meine Hobbies:
„Als Bademeister natürlich Schwimmen. Und ich geh gern Wandern.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Ich mag die italienische Küche. Und das Beste zum Trinken ist einfach ein kaltes Bier.“

Lieblingsmusik:
„Quer durch die Bank. Ich höre alles gern.“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburg´s heißester Bademeister weil ich spontan und witzig bin. Und: bei mir brauche wir keine
Solaranlagen zum Wasser heizen.“

***********************************************************

 

Manuela Sladovsky 2.JPG

 

Steckbrief Manuela „Sladi“ Sladkovsky:

Manuela kämpft sich im Männer-dominierten Berufsfeld durch – mit Charme und Ausstrahlung.

Alter:
49

Wirkungsstätte:
Aqua Salza Golling

Größte Sprunghöhe:
„Vom 10er. Und das mit Augen zu und durch, denn ich hab Höhenangst.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Vier – als Frau in so einem Job muss man sich durchsetzen, und da darf man sich ruhig vier geben.“

Rettungsquote:
„Zum Glück gab´s da nur einen kleinen Vorfall, das hat aber gut geendet. Man muss aber dazu sagen, unser
Wasser ist nicht recht tief.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Meinen Mann und da ich eine Leseratte bin, pack ich auch ein gutes Buch ein.“

Meine Hobbies:
„Am liebsten geh ich wandern mit meinem Hund. Und ich lese gerne mal ein gutes Buch. Mein Lieblingsbuch
zurzeit: ,Der Traumfänger´.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Alles was mit Nudeln zu tun hat und Salat. In der Arbeit trink ich meistens Wasser, in der Freizeit genehmige ich
mir ab und zu einen Aperol Spritzer.“

Lieblingsmusik:
„Ich mag die Country-Songs der 60er und 70er.“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburg´s heißeste Bademeisterin weil wenn ich durch die Saune gehe, kommen die Gäste noch mehr ins Schwitzen als durch die Saunaaufgüsse.“

***********************************************************

 

Mathias Pichler 2.JPG

 

Steckbrief Mathias Pichler:

Mathias sprüht vor Charme und hat´s gern rockig: Sein Lieblingsinterpret ist Lenny Kravitz.

Alter:
28

Wirkungsstätte:
Volksbad Salzburg

Größte Sprunghöhe:
„17 Meter – da bin ich von der Falkensteinwand gesprungen.“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Ich schätz mich mit heißen drei Grad ein.“

Rettungsquote:
„In zwei Jahren ist da zum Glück noch nichts passiert.“

Sixpack:
„Ja, wenn ich drei Tage nichts esse.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Da nehm ich meine Familie mit. Ich hab ganz liebe Kinder und mit ihnen verbringe ich auch viel Zeit.“

Meine Hobbies:
„Schwimmen, wandern und … ich KOCHE gern.“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Da mag Frisches, also ich liebe Salate. Mein Lieblingsgetränk ist Coca-Cola.“

Lieblingsmusik:
„Lenny Kravitz und alles was mit Rock´n´Roll zu tun haben.“

Meine Devise:
„Der Charakter zählt: Ich bin Salzburg´s heißester Bademeister weil ich charmant und witzig bin.“

***********************************************************

 

Salzburgs heißeste Bademeister © Antenne Salzburg

 

Steckbrief Alex Milo und Manuel Santeler

Das Powerduo aus Zell am See.

Wirkstätte:
Strandbad Erlberg Zell am See „Haus Gabi“

Größte Sprunghöhe:
Alex: „10 m von einem Hausdach“ – Manuel: „20 m mit Köpfler von einer Klippe in Thailand“

Heißegrad:
„Nach dem Winter versteckt sich der Sixpack noch ein bisschen unterm Winterspeck, deshalb 4.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
Bier“

Unsere Hobbies:
Baden und Leben retten, Motorrad fahren“

Lieblingsessen – Getränk:
Bier, am liebsten Duvee (Belgisches Bier mit 8,5%) und Funghi Pizza“

Lieblingsmusik:
"
Chillout, House“

Unsere Devise:
Wir sind Salzburgs heißeste Bademeister, weil wir charmant, schnell und hilfsbereit sind. Wir treten nur im Doppelpack auf und weil uns das Menschenleben wichtig ist und wir es lieben: Nackte Körper aus dem Wasser zu ziehen.“

***********************************************************

 

Salzburgs Bademeister © Antenne Salzburg

 

Steckbrief Daniel „Dani“ Wich:

Der charmante Dani hat immer ein Auge auf seine Badegäste, abseits des Beckenrands hat er jedoch nur Augen für seine zwei Autos.

Alter:
23

Wirkungsstätte:
Freibad Straßwalchen

Größte Sprunghöhe:
„Meine größte Sprunghöhe waren 5 Meter und dass trotz Höhenangst“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Ich sag mal zwischen 3 und 4“

Rettungsquote:
„Zum Glück noch niemanden“

Sixpack:
„Den sucht man bei mir leider vergebens“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Meine Freundin und meine Hund“

Meine Hobbies:
„Natürlich schwimmen und ich bastle gerne an meinen Autos rum“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Spaghetti mit vier Käse Soße und dazu Fanta“

Lieblingsmusik:
„Hip Hop und die Filmmusik zu den Fast and Furious Filmen“

Meine Devise:
„Ich bin Salzburgs heißester Bademeister, weil ich charmant und witzig bin und immer ein besonderes Auge auf meine Gäste habe“

***********************************************************

 

Salzburgs Bademeister © Antenne Salzburg

 

Steckbrief Toni Windhofer:

Marcel Hirscher persönlich bezeichnet Toni als heißesten Bademeister, ob das ausreicht entscheiden Sie!

Alter:
50

Wirkungsstätte:
Erlebnisbad Abtenau

Größte Sprunghöhe:
"12 Meter, aber in meiner Jugend"

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
3

Rettungsquote:
„Ein oder zweimal hab ich schonmal wen gerettet"

Sixpack:
„Naja, ich bin zwar nicht übergewichtig aber die Muskeln fehlen mir halt"

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Eine hübsche Frau und ein gutes Buch"

Meine Hobbies:
„Ich trainiere viel und liebe Sport"

Lieblingsessen- und Getränk:
„Pizza und Weißwein"

Lieblingsmusik:
„Da bin ich patriotisch: Austro Pop"

Meine Devise:
„Wer mich wählt, hat einen gratis Eintritt frei!"

***********************************************************

 

Salzburgs Bademeister © Antenne Salzburg

 

Steckbrief Harald „Harry“ Rath:

Harry ist ein Vollblut Bademeister: für ihn ist es nicht nur ein Job, sondern seine Berufung.“

Alter:
52

Wirkungsstätte:
Volksbad Salzburg

Größte Sprunghöhe:
„Aus dem Stand schaff ich 60 cm. Beim Aqua Pulco hab ich mich nicht springen getraut, aber als ich jünger war waren es mal 15m“

Heißegrad nach Selbsteinschätzung von 1 (kalt) bis 5 (brennheiß):
„Nehmen wir die goldenen Mitte: 3“

Rettungsquote:
„Die hab ich doch nicht gezählt, aber bei 33 Jahren als Bademeister kommt schon was zusammen, ich glaub 30 müsstens schon gewesen sein“

Sixpack:
„Leider nein.“

Das würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen:
„Ein Buch oder doch lieber einen Radio, ich liebe Musik und hör so ziemlich alles“

Meine Hobbies:
„Ski fahren und wandern mein höchster Berg war der Hohe Tenn mit 3000 Meter, das Gefühl wenn man da oben steht, unglaublich! Ausserdem bin ich im Winter Eismeister und da bin ich so heiß, dass ich sogar das Eis zum schmelzen bring“

Lieblingsessen- und Getränk:
„Alles, Hauptsache der Bauch ist voll “

Lieblingsmusik:
„Alles quer Beet, aber am liebsten Rock und Pop“

Meine Devise:
„Die Erfahrung zählt: Ich bin Salzburgs heißester Bademeister, weil ich schon seit 33 Jahren Bademeister bin und der jungen Konkurrenz einiges Voraus habe“

 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt EDEN MAZE BURST INTO FLAMES
Nächster Song CHRIS CORAL / NOT GIVING UP

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum