Was hilft wirklich gegen Gelsenstiche?

Hausmittel gegen Juckreiz

Was hilft wirklich gegen Gelsenstiche?

Frisch gepflügte Gänseblümchen oder Petersilie kann man zum Beispiel einfach in den Fingern zerreiben und dann den Saft auf dem Stich verteilen. Das Selbe gilt für Zwiebeln. Einfach aufschneiden und auf den Stich reiben. Der Schwefel im Zwiebelsaft lindert den Juckreiz und hat sogar desinfizierende Wirkung.

Kein Garten zur Verfügung?

Auch kein Problem. Einen Teelöffel Salz in kaltem Wasser auflösen und dann rauf damit auf den Stich. Wer das ganze etwas exquisiter lösen will, der kann auch eine Mischung aus Honig und Zitronenöl herstellen, die hilft auch gegen das lästige Jucken.

Es juckt noch immer?

Auch Schnaps kann eine heilsame Wirkung haben. Die Verdunstungskälte vom Alkohol hilft nämlich gegen den Juckreiz.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MIKA GRACE KELLY
Nächster Song LADY GAGA ARIANA GRANDE / RAIN ON ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum