WM-Aus und Saisonende

Verletzungsdrama um Anna Veith

WM-Aus und Saisonende

Die 29-Jährige verspürte nach Informationen der Tageszeitung ÖSTERREICH beim RTL-Training in Südtirol Schmerzen im Knie und wurde ins Krankenhaus Innsbruck überstellt. Eine genaue Diagnose ergab im Laufe des Tages, dass das Kreuzband in Veiths Knie gerissen ist. Das wurde nach Untersuchungen in Hochrum bekannt.

Veith bleibt das Verletzungspech damit treu. Die Salzburgerin muss die WM-Saison im alpinen Ski-Weltcup vorzeitig beenden. Veith, die bereits zwei Knie-OPs hinter sich hat, wurde noch am selben Tag in Innsbruck operiert, bestätigte der Österreichische Skiverband (ÖSV). Ob und wie es mit der Karriere der 29-jährigen ehemaligen Gesamtweltcup-Siegerin weitergeht, war zunächst unklar. Auch ein Statement Veiths gab es nicht.

Mit Stephanie Brunner fällt bereits eine weitere ÖSV-Dame mit einer Knieverletzung aus.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PINK A MILLION DREAMS
Nächster Song MIKA / RELAX, TAKE IT EASY

Fotoalbum 1 / 120

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum