WAC und LASK siegen

Europa League

WAC und LASK siegen

Der Auftakt zur Fußball-Europa-League hat Siege für den Wolfsberger AC und den LASK gebracht. Der WAC überraschte bei Borussia Mönchengladbach am Donnerstagabend mit einem 4:0-Sensationssieg. Der LASK feierte einen 1:0-Heimerfolg über Rosenborg Trondheim.

Die Wolfsberger sorgten bei ihrem ersten Europa-League-Auftritt für eine große Überraschung. Im Borussia-Park in Mönchengladbach setzten sich die Kärtner mit 4:0 gegen den vermeintlichen Favoriten aus Deutschland durch. Es war der höchste Sieg einer österreichischen Mannschaft gegen eine deutsche im Europacup überhaupt. Shon Weissman (13.), Mario Leitgeb (31.), Marcel Ritzmaier (41.) und Mario Leitgeb (68.) trafen vor knapp 35.000 Zuschauern für die Gäste.

Schon vor der Pause alles klar

Die Elf von Ex-Liefering-Trainer Gerhard Struber präsentierte sich von Beginn an in Topform. Nach einer Einzelaktion von Romano Schmid, in der er dem Gladbacher Florian Neuhaus mit einem "Gurkerl" düpierte, traf der Israeli Shon Weissman. Für den Stürmer war es der elfte Treffer im neunten Pflichtspiel in dieser Saison. Die Gladbacher versuchten mit hohem Druck eine schnelle Antwort zu finden, jedoch offenbarten die Österreicher keine Lücken. Nach einer Standardsituation köpfelte Leitgeb zum 2:0 ein. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld sorgte Marcel Ritzmaier noch vor der Pause für klare Fronten. Nachdem sein erster Schuss vom Tormann Yann Sommer geklärt werden konnte, erzielte er im Nachschuss das 3:0. Den Schlusspunkt setzte abermals Mario Leitgeb nach einem Eckball. Während der WAC beinahe alle Chancen im Tor unterbrachte, blieb die Borussia weitgehend ungefährlich und enttäuschte auf ganzer Linie.

Die aktuell in Hochform spielende Elf von Trainer Gerhard Struber überzeugte im Borussia-Park mit gewohnten Tugenden. Für den ehemaligen Salzburger Erfolgscoach Marco Rose und Stefan Lainer endete das Wiedersehen mit den Wolfsbergern indes mit Pfiffen von den Rängen. Weiter geht es für den WAC in der Europa League am 3. Oktober in Graz gegen die AS Roma. Die Italiener siegte gegen Basaksehir mit 4:0.

LASK Linz überzeugt

Der LASK hat indes eine perfekte Premiere in der Fußball-Europa-League gefeiert. Im Erstrundenspiel von Gruppe D sorgten die Linzer auf der Gugl für einen verdienten 1:0-Heimerfolg über Rosenborg Trondheim. Das entscheidende Tor gelang James Holland nach einem Eckball kurz vor der Pause (45.+3).

Mit dem dritten Sieg im fünften Europacupauftritt 2019/20 holten sich die Truppe von Trainer Valerien Ismael auch eine Moralinjektion für den nächsten EL-Auftritt am 3. Oktober bei Sporting Lissabon. Die Portugiesen unterlagen im Parallelspiel bei PSV Eindhoven mit 2:3.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUA LIPA PHYSICAL
Nächster Song VISAGE / FADE TO GRAY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum