Vignette wird teurer, 80er kommt zurück

Neuerungen im Straßenverkehr

Vignette wird teurer, 80er kommt zurück

Auch im Jahr 2015 wird die Autobahnvignette (diesmal in azurblau) wieder teurer. Die Jahresvignette kostet im neuen Jahr für PKW-Fahrer 84,40 Euro (+2,1 Prozent). Der Preis für die Monatsvignette stieg um 50 Cent und beträgt nun 25,30 Euro. Bei der Tagesvignette muss man ebenfalls tiefer in die Tasche greifen, hier beträgt die Preissteigerung 20 Cent.

Neue Abgasvorschriften für PKW

Ab 1. September 2015 müssen alle in Europa neu zugelassenen bzw. neu verkauften Pkw die bis dato höchste Abgasvorschrift Euro 6 erreichen. Damit sinken die Grenzwerte für Stickoxide bei Diesel-Pkw um mehr als 50 Prozent auf 80 mg je Kilometer.

80er kommt zurück

Ab Ende Jänner, Anfang Februar 2015 kommt der 80er zurück auf die Westautobahn (A1). Zwischen Salzburg-Nord und dem Knoten Walserberg gilt zeitweilig ein Tempolimit nach dem Immissionsschutzgesetz-Luft (IG-L). Auf dieser Strecke kann dann je nach Luftgüte, Wetter und Verkehrsbelastung die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h gesenkt werden.

Motorradausbildung

Ab 1. Februar 2015 ist die Erweiterung der Praxisausbildung für Motorradfahrer um zwei Fahrstunden vorgesehen. Im Gegenzug wird die theoretische Ausbildung um zwei Stunden gekürzt. Die Perfektionsfahrt im Rahmen den Mehrphasenausbildung wird als Gruppenfahrt stattfinden und auch um zwei Stunden verlängert.

 


Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LINKIN PARK feat. KIIARA HEAVY
Nächster Song TINA TURNER / THE BEST

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum