Trends bestätigen sich

Trends bestätigen sich

Die Grünen kommen auf 9,3 Prozent und die NEOS-Partei auf 7,1 Prozent. Die anderen Parteien liegen unter der Fünf-Prozent-Hürde für den Einzug in das Landesparlament. 

Basis für diese Hochrechnung um 16.50 Uhr ist derzeit ein Auszählungsgrad von 55,8 Prozent. Berücksichtigt sind dabei 59 Gemeinden. Dies bedeutet gleichzeitig, dass sich das Ergebnis noch um +/- 0,4 Prozent verändern kann.

     Fünf Parteien schaffen den Einzug in den Landtag

Stimmenstärkste Partei bei der Landtagswahl wird demnach mit 38,2 Prozent die ÖVP, das sind um 9,2 Prozentpunkte (PP) mehr als bei der vorangegangenen Landtagswahl am 5. Mai 2013. Zweitstärkste Partei wird mit 19,9 Prozent die SPÖ (- 4 PP), gefolgt von der FPÖ mit 18,9 Prozent (+ 1,8 PP), den Grünen mit 9,3 Prozent (- 10,9 PP) und NEOS mit 7,1 Prozent. All diese Parteien werden nach derzeitigem Stand im neuen Salzburger Landtag vertreten sein.

Unter der Fünf-Prozent-Hürde liegen die diesmal bei einer Landtagswahl in Salzburg erstmals kandidierenden Parteien FPS mit 4,4 Prozent und MAYR mit 1,8 Prozent. Auf die CPÖ und die KPÖ gemeinsam entfallen 0,5 Prozent.

     Wahlbeteiligung erneut gesunken

Die Hochrechnung für die Wahlbeteiligung ergibt einen Wert von 62,5 Prozent. Das heißt, die Wahlbeteiligung ist gegenüber der Landtagswahl 2013 (71 Prozent) deutlich gesunken.

     Die Ergebnisse der Hochrechnung im Überblick

ÖVP: 38,2 Prozent (Landtagswahl 2013: 29,0 Prozent)

SPÖ: 19,9 Prozent (Landtagswahl 2013: 23,8 Prozent)

Grüne: 9,3 Prozent (Landtagswahl 2013: 20,2 Prozent)

FPÖ: 18,9 Prozent (Landtagswahl 2013: 17,0 Prozent)

FPS: 4,4 Prozent (bei Landtagswahl 2013 nicht angetreten)

NEOS: 7,1 Prozent (bei Landtagswahl 2013 nicht angetreten)

MAYR: 1,8 Prozent (bei Landtagswahl 2013 nicht angetreten)

SONSTIGE (KPÖ, CPÖ): 0,5 Prozent

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt VISAGE FADE TO GRAY
Nächster Song SMASH MOUTH / I'M A BELIEVER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum