Torloses Spiel der Bullen gegen Basel

Aufstieg zum Greifen nah

Torloses Spiel der Bullen gegen Basel

(Foto: GEPA PICTURES/RED BULL)

 

Die Salzburger Fußballbullen waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. Die ersten 20 Minuten haben sie massiv Druck gemacht. Ilsanker, Leitgeb und Kampl haben auch gute Torchance gehabt.

Nur leider hat es nicht mit einem Treffer geklappt. Dann haben die Basler sich gefangen und die Bullen besser in den Griff bekommen. Aber in der zweiten Halbzeit haben wieder die Salzburger das Kommando übernommen.

Torchancen ohne Treffer

Soriano und Berisha hatten das 1:0 auf dem Fuß aber leider nicht im Tor. Basel hingegen hatte kaum Chancen. Salzburg-Tormann Peter Gulacsi musste nur einmal wirklich retten, bei einem Schuss von Stocker.

Rückspiel in Salzburg

Mit dem 0:0 schaffen sich die Salzburger eine gute Ausgangslage für das Rückspiel. Das steigt kommenden Donnerstag in der Bullenarena.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MARTIN HALL I JUST DON'T
Nächster Song PARTICLE HOUSE / AFRD

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum