Tödlicher Unfall bei

Beleuchtungsturm umgestürzt

Tödlicher Unfall bei "Electronic Love Festival"

Ein junger Erwachsener aus dem Flachgau ist von einem umstürzenden Lichtmasten getroffen worden. Für den Festivalbesucher kam jede Hilfe zu spät. Eine Windböe hat den Masten umgeworfen. Laut Informationen, die unsere Antenne-Reporter in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz von Veranstalter, Polizei und Rotem Kreuz erhalten haben, ist der tragische Unfall um 19.47 Uhr in einem offenbar abgesperrten Bereich passiert.

Das Festival ging aus Sicherheitsgründen weiter. Wäre der Unfall am Anfang passiert, wäre abgebrochen worden. Die Krisenintervention war vor Ort zur Betreuung von Augenzeugen.

Kriminaltechnische Polizei im Einsatz

Derzeit untersucht die Polizei den tödlichen Unfall. Es muss geklärt werden, ob der Lichtmast den Vorschriften entsprechend aufgebaut war und warum die Verankerungen ausreißen konnten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt VENGABOYS WE ARE GOING TO IBIZA
Nächster Song MATT SIMONS / AFTER THE LANDSLIDE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum