Thomas Cook erwägt Kauf von NIKI

Oder teilen

Thomas Cook erwägt Kauf von NIKI

Nach der Pleite der Air-Berlin-Tochter NIKI streckt die Thomas-Cook-Fluglinie Condor jetzt doch wieder ihre Fühler nach der österreichischen Airline aus.
 
Condor wolle die Flugkapazität auf dem deutschen Markt ausbauen und prüfe weiterhin alle Optionen einschließlich des Kaufs von NIKI oder Teilen des Unternehmens, sagte ein Sprecher der Airline am Donnerstagnachmittag. Dies würde auch zur Sicherung von Arbeitsplätzen für den Flugbetrieb der NIKI beinhalten.
 
Thomas Cook hatte sich bereits nach der Pleite von Air Berlin im Sommer um eine Übernahme von NIKI beworben. Dabei hatte sich die Airline damals mit dem NIKI-Gründer Niki Lauda zu einem Bieterkonsortium zusammengeschlossen, Insidern zufolge aber auch allein ein Angebot abgegeben.
 
Auch Lauda kündigte am Donnerstag an, sich so schnell wie möglich um einen Termin beim Insolvenzverwalter zu bemühen. Der Condor-Sprecher äußerte sich nicht dazu, ob sich Thomas Cook nun allein oder zusammen mit Lauda um NIKI bewirbt.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt VOLCAN PEAKS SUNSET OF BOSTON
Nächster Song TELLOW / SHOT IN THE DARK

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum