Start in Malta oder Estland

Champions-League Quali

Start in Malta oder Estland

Losglück für Red Bull Salzburg: Österreichs Meister steigt gegen einen Erstrunden-Sieger in die Champions-League-Qualifikation ein. In der zweiten Quali-Runde warten entweder auf Maltas Meister Hibernians FC oder auf FCI Tallinn aus Estland.

Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Spieltermine für die zweite Runde sind der 11./12. sowie 18./19. Juli. Salzburg tritt im Hinspiel auswärts an. Für den Einzug in die Gruppenphase der Champions League wären danach noch zwei weitere Runden zu überstehen.

Ein Wiedersehen mit dem luxemburgischen Champion Düdelingen, gegen den man vor fünf Jahren scheiterte und die größte Blamage der Klub-Historie kassierte, bleibt den Salzburgern damit erspart.

"Müssen das Runde für Runde abarbeiten"

Neo-Coach Marco Rose sieht der Herausforderung gelassen entgegen: "Wir müssen das Thema Runde für Runde abarbeiten." Der Deutsche ist der siebente Trainer, der den Anlauf in die Königsklasse unternimmt. Insgesamt startet Salzburg zum bereits zehnten Mal die Mission Champions League.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBBIE WILLIAMS COME UNDONE
Nächster Song COLDPLAY / ADVENTURE OF A LIFETIME

Top Klicks 1 / 7

Fotoalbum 1 / 71

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.