Sonntag ist Sporttag!

Herrenslalom, Eishockey, Fussball

Sonntag ist Sporttag!

Der heutige Sonntag bringt nicht nur den zweiten Advent, sondern auch einen ereignisreichen Sporttag.

Um 16:30 empfängt der Wolfsberger AC den Tabellenführer aus Salzburg. Die Bullen beendeten just am Donnerstag die Europa-League-Saison ungeschlagen, mit einem torlosen Remis in Marseille. Die Kärntner befinden sich hingegen in einer durchwachsenen Phase, warten sie doch seit bereits Ende August auf einen vollen Erfolg. Darüber hinaus gilt Salzburg als Angstgegner. Die Pfeifenberger-Elf ist seit elf Spielen ohne Sieg gegen die Mozartstädter. Allerdings weiß Marco Rose um die Schwere der Aufgabe: "Sie haben ein bisschen an ihrer Spielweise gefeilt und machen das sehr gut und diszipliniert. Das heißt, wir müssen wieder aufmerksam sein, wir müssen am Limit spielen."

Klassiker gegen den KAC

Um 17:45 Uhr sind die Eishockey-Cracks im Klassiker gegen den KAC gefordert. Die Klagenfurter wollen eine beeindruckende Serie prolongieren. Sie verloren nur zwei Mal in den vergangenen 14 Spielen. Eine der Pleiten geschah ausgerechnet gegen die Bullen (0:3) Anfang November. Gegen den Tabellenzweiten müssen die Bullen erneut auf mehrere Stammspieler verzichten.

Verteidiger Alexander Pallestrang weiß dennoch um die Stärke seiner Mannschaft: „Gerade, weil wir so viele Verletzte haben, muss einfach jeder zeigen, dass es ohne diese Spieler auch geht. So haben wir das in Znojmo geschafft und so wollen wir das auch im Heimspiel gegen Klagenfurt machen."

Die Alpin-Herren schon zu Mittag

Mit einem Traumlauf bei schwierigen Bedingungen im Finale hat ÖSV-Superstar Marcel Hirscher den Slalom in Val d’Isere noch klar für sich entschieden. Der Annaberger, nach dem ersten Lauf nur auf dem achten Platz, setzte sich im zweiten Durchgang noch sicher vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und dem Schweden Andre Myhrer durch. Der Halbzeitzweite Mario Matt schaffte es nicht mehr aufs Podest und wurde Vierter.

Der zweite Weltcup-Super-G der Damen in St. Moritz und die zusätzlich geplante Kombination sind heute abgesagt worden. Der Grund: Schneefall und Nebel haben für eine extrem schlechte Sicht gesorgt, die sich auch nach zwei Startverschiebungen nicht verbessert hat. Daher haben die Verantwortlichen entschieden, die Rennen zu streichen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MATT SIERRA TURN THE PAGE
Nächster Song FRIGGA / DO YOU REALY WANNA BE IN LOVE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum