13. Februar 2018 13:46
Eis und Schnee
Salzburgs Pannenhelfer im Einsatz
Eisglätte und Schnee hielten die Pannenhelfer in Salzburg auf Trab.
Salzburgs Pannenhelfer im Einsatz
© ÖAMTC

Die ergiebigen Schneefälle sorgten heute für zahlreiche Notrufe beim ÖAMTC Salzburg. Schon seit den frühen Morgenstunden sind alle verfügbaren Pannenhelfer im Einsatz, um liegen gebliebene Fahrzeuge wieder flottzumachen und verunfallte Autos zu bergen. Hotspot im Einsatzgeschehen waren heute die Landeshauptstadt und der Flachgau, wo viele Lenker von den eisglatten Straßen rutschten.

„Unter der Schneedecke war es extrem glatt, viele Autofahrer haben die winterlichen Straßenverhältnisse unterschätzt und sind im Graben gelandet“, berichtet Herbert Thaler, Leiter der Pannenhilfe. „Die meisten Ausrutscher sind Gott sei Dank glimpflich ausgegangen, aber es gab leider auch einige Unfälle mit Sachschäden“, so Thaler. Bis zum frühen Nachmittag zählte der ÖAMTC Salzburg mehr als doppelt so viele Einsätze wie an normalen Wintertagen.

Quelle: ÖAMTC