Salzburgerin wollte Hund retten und blieb stecken

Mutige Rettung

Salzburgerin wollte Hund retten und blieb stecken

Am Donnerstag musste die Berufsfeuerwehr eine 25-Jährige Frau aus einer misslichen Lage in einem Wohnhaus befreien. Der Aufzug war mit dem Hund der Salzburgerin stecken geblieben. Bei dem Versuch ihn zu retten, schlug die Frau die Verglasung der Lifttür ein um hindurchzuklettern, blieb jedoch stecken.

Nach ihrer Rettung durch die Feuerwehr, musste sie ins Salzburger Landeskrankenhaus gebracht werden. Sie hatte bei dem Rettungsversuch mehrere Schnittwunden erlitten. Ihr Hund wurde nicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ELTON JOHN I DON'T WANNA GO ON WITH YOU LIKE THAT
Nächster Song MATHEA / 2X

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum