Salzburger Eishockeybullen verlieren Titel

Enttäuschung ist groß

Salzburger Eishockeybullen verlieren Titel

Die Salzburger haben es de HCB jedoch nicht gleicht gemacht. Neue Hoffnung war aufgeflammt, als die Bullen die schon verloren geglaubte Finalserie noch drehen konnten und sogar ein fünftes Finalspiel erzwingen konnten, das eben gestern zum hitzigen Entscheidungsspiel geriet. Das Team wähnte sich in Sicherheit, nachdem das erste Tor fiel. Das Selbstbewusstsein war groß, trotz des baldigen Ausgleichs zum 1:1. Währenddes weiteren Spielverlaufs gab es unzählige Chancen für Salzburg, doch der Puck fand nur noch einmal seinen Weg ins Tor.

Die Antwort von Bozen ließ aber nicht sehr lange auf sich warten. Im zweiten Drittel kam es zum 2:2, was die Bozener Fans wild jubeln ließ. Zum Leidwesen der Bullen war die Freude berechtigt, denn zum Schluss erzielten die Gäste nach der Verlängerung den entscheidenden Endstand von 2:3. Damit geht der Ligatitel zum ersten Mal an ein Team, das nicht aus Österreich stammt, und zwar an den HCB Südtirol. Die mehr als enttäuschten Salzburger sind zwar immerhin noch österreichischer Meister, jedoch landete dieser Pokal in einer Ecke der Kabine.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TONES AND I NEVER SEEN THE RAIN
Nächster Song MODERN TALKING / YOU'RE MY HEART, YOU'RE MY SOUL

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum