14. Mai 2018 17:05
Westösterreichs größtem Volksfest
Salzburger Dult
Die Salzburger Dult steht vor der Tür und lockt mit neun Tagen Volksfestgaudi.
Salzburger Dult
© Wildbild

Zum 45. Mal öffnen sich heuer zu Pfingsten die Tore des Messezentrums Salzburg für Volksfestfreunde, Feierlustige und Traditionsbewusste. Seit Jahren geschätzt und beliebt ist die Mischung aus Rummel, Gastronomie und Kirtagsflair.

Die Österreichische Gastfreundschaft ist bis über die Grenzen hinaus bekannt und bereits Goethe sagte einst: „Ein Bierzapf ist ein gutes Gewerbe“. Diesem Kredo nimmt sich heuer ein neuer Festwirt an und wird die knapp 5.000 Liter Bier und 3.500 DULT-Henderl unters Volk bringen.

Wie es seit Jahren der Brauch ist, wird die Salzburger Dult auch heuer wieder traditionsgemäß am Pfingstsamstag eröffnet. Der Pongau führt 2018 das Zepter und stimmt gemeinsam mit Vereinen und Brauchtumsgruppen aus Stadt und Land Salzburg auf zünftige neun Tage Volksfesttreiben ein.

Der traditionelle Festzug startet um 10:00 Uhr am Mozartplatz in der Salzburger Altstadt. Marschiert wird durch die Dombögen und Sigmund-Haffner-Gasse, über Staatsbrücke und Theatergasse in Richtung Mirabellplatz. Von dort aus machen sich alle Beteiligten auf den Weg ins Messezentrum.

Es folgt die standesgemäße Eröffnungsfeier im Freigelände. Der festliche Bieranstich durch den Salzburger Bürgermeister sorgt für einen gelungenen Auftakt der 45. Salzburger Dult.