SAK 1914 gegen SV Austria Salzburg

Stadtderby

SAK 1914 gegen SV Austria Salzburg

Die Austria-Fans marschierten vor dem Spiel vom Volksgarten in Richtung Stadion.

Heißer Start

Die Austria findet besser ins Spiel und hat auch nach 5 Minuten die erste Chance, der Schiedsrichter entscheidet aber auf Abseits. Der SAK ist eher defensiv aufgestellt, wartet auf Konter gegen eine drückende Austria. Nach 30 Minuten gab's dann die erste Hitzepause, willkommene Erfrischung für die Spieler und Schiedsrichter. Entgegen dem Spielverlauf geht der SAK dann durch Danijel Vucanovic in der 41. Minute in Führung.

Gelb, Gelb, Gelb...

Insgesamt 7 Gelbe und eine Gelb-Rote Karte sammelten die Spieler in der 2. Halbzeit, spielerisch war es ein offener Schlagabtausch. Die Austria konnte in der 68. Minute durch Lazarevic (Assist von Junuzovic) verdient ausgleichen. Die beiden Mannschaften schenkten sich danach nichts mehr, zahlreiche Fouls und beantwortete der Schiedsrichter mit Gelben Karten. Zum Schluss gab's dann noch Gelb-Rot für Niko Vavrousek wegen unsportlichen Verhaltens, die Emotionen gingen auf beiden Seiten hoch.

Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel, obwohl die Austria mehr Chancen als der SAK hatte.

1.200 Zuschauer
SAK Stadion Nonntal
Schiedsrichter: Mag. Bernd Hirschbichler

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PITBULL feat. CHRISTINA AGUILERA FEEL THIS MOMENT
Nächster Song RAY DALTON / IN MY BONES

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum