Roger Moore im Alter von 89 Jahren verstorben

Traurige Nachrichten

Roger Moore im Alter von 89 Jahren verstorben

Der James-Bond-Darsteller verlor seinen kurzen Kampf gegen den Krebs. Er ist nach Angaben der Familie auf Moores offiziellem Twitter-Account heute, Dienstag, in der Schweiz "nach einem kurzen, aber mutigen Kampf gegen Krebs" 89-jährig gestorben. Bis zuletzt ist Moore vor allem mit seiner bekanntesten Rolle als James Bond in Verbindung gebracht worden, den er in sieben Filmen in den 1970er- und 1980er-Jahren spielte. Moore hat den britischen Geheimagenten 007 so oft wie kein anderer Darsteller verkörpert. Nach Wünschen des Schauspielers wird es eine private Beerdigung in Monaco geben.

Biografie

Der Sohn eines Polizisten und einer Kassiererin wollte eigentlich Zeichner werden. Er besuchte eine Londoner Kunstschule und arbeitete dann für ein Trickfilmstudio. 1945 trat er als 18-Jähriger in die britische Armee ein und diente in ihr im besetzten Nachkriegsdeutschland und sogar bei uns in Österreich in Kärnten. Ende der 1940er-Jahre übernahm Moore mehrere kleine Statistenrollen beim Film und beschloss daraufhin, Schauspieler zu werden. Und das mit Erfolg: Nach Welterfolgen mit den Fernsehserien Simon Templar (1962–1969) und Die 2 (1971–1972) spielte Moore in den 1970er- und 1980er-Jahren seine berühmteste Rolle. Insgesamt verkörperte er sieben Mal James Bond.

Roger Moore war insgesamt viermal verheiratet und hatte drei Kinder. 2002 heiratete er die dänische Millionärin Kristina Tholstrup. Bis zu seinem Tod lebte Roger Moore in Crans-Montana (Schweiz) und Monaco. Am 14. Juni 2003 ist der damals 75-Jährige von Queen Elizabeth II. gemeinsam mit Musiker Sting zum Ritter geschlagen worden. Seither trug er den Titel Sir. Der britische Schauspieler ist heute in der Schweiz an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TANITA TIKARAM TWIST IN MY SOBRIETY
Nächster Song JUSTIN BIEBER / LOVE YOURSELF

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum