Red Bull vernascht WAC im Viertelfinale

ÖFB-Pokal

Red Bull vernascht WAC im Viertelfinale

Im Viertelfinale des ÖFB-Pokals ist der FC Red Bull Salzburg souverän ins Halbfinale eingezogen. Die Bullen siegten beim RZ Pellets WAC mit 6:0. Nach einer torlosen ersten Halbzeit schalteten die Schützlinge von Roger Schmidt den Turbo an und netzten in den zweiten 45 Minuten gleich sechsmal ein. Neben Doppeltorschütze Alan (72., 92.) trugen sich Klein (49.), Ramalho (59.), und Meilinger (90.) in die Torschützenliste ein. Zulj war vom Elfmeterpunkt erfolgreich (77.).

Halbfinalauslosung am Ostersonntag

Der Halbfinalgegner der Bullen wird am Sonntag, den 20.04.2014 ermittelt. Die Wolfsberg-Bezwinger werden gegen den SK Puntigamer Sturm Graz, den SV Horn oder gegen die Kicker vom SKN St. Pölten antreten müssen. Die Semifinalspiele werden am 6. und am 7. Mai ausgetragen.

Roger Schmidt bald ein Frankfurter?

Derweil geht das Rätselraten um die Zukunft von Salzburg-Trainer Schmidt munter weiter. So verkündete die "Sport Bild" bereits am Dienstag, dass der Wechsel des Coaches zur Eintracht nach Frankfurt schon fast in trockenen Tüchern ist. Diese Meldung wurde jedoch weder von den Frankfurtern, noch von Red Bull oder Schmidt selbst bestätigt. Zudem sollen auch der VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen an dem Salzburger Übungsleiter interessiert sein. Der Trainer wolle seine Entscheidung jedoch "zeitnah" treffen, hieß es von Seiten der Salzburger.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TINA NADERER RICHTIG ODER FALSCH
Nächster Song SHAWN MENDES / TREAT YOU BETTER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum