Petition gegen die Gis

gisabdrehen.at

Petition gegen die Gis

Seit zwei Tagen gibt es im Internet eine Petition der Neos gegen die Gis-Gebühren. Bis jetzt konnte die Seite bereits an die 50.000 Unterstützer gewinnen, diese Zahl wurde eigentlich als Jahresziel festgelegt.

Das Ziel

Die Neos wollen den ORF ins 21. Jahrhundert holen. Niko Alm, Mediensprecher der Neos erzählt im Antenne Salzburg Interview: „Der ORF ist eine große und mächtige Infrastruktur und gehört eigentlich an die jetzt Zeit angepasst. Es herrscht ein gewisser Realitätsverlust beim ORF darüber, wie man in Zukunft weiter die Bevölkerung mit öffentlich-rechtlichen Inhalten versorgen kann. Da geht der ORF falsche Wege. Eine Konsequenz davon ist, dass die Gis jetzt sogar noch erhöht werden soll. Wir müssen eigentlich in die andere Richtung gehen und den ORF zurückbauen auf dass, was wirklich notwendig ist und da braucht man keine Erhöhung der Rundfunkgebühr.

Wie realistisch ist eine Abschaffung der Gis?

Durch den Rückhalt der Bevölkerung wollen die Neos Druck ausüben. Sie wollen das Gespräch mit allen Beteiligten suchen und hier auch den ORF einbinden. Sollte dass nicht funktionieren, kann immer noch der parlamentarische Weg gewählt werden und eine Petition eingebracht werden. Eine weitere Alternative für die Neos wäre auch ein Volksbegehren. Niko Alm ist aber guter Dinge und glaubt fest an das Vorhaben: „Wir sind sehr davon überzeugt dass wir das schaffen. Weil wir wissen, dass alle anderen Beteiligten in den Medien und in der Politik wissen, dass es richtig ist. Es muss sich nur der politische Wille einmal durchsetzten und dass man hier etwas ändern will. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Gis nicht mehr lange existieren wird.

Weitere Informationen findet ihr unter: http://ichtuwas.neos.eu/gis-abdrehen

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DAVID GUETTA & SAM MATRIN DANGEROUS
Nächster Song AVA MAX / SALT

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum