Ostern fällt ins Wasser

Sogar Schneefall ist möglich

Ostern fällt ins Wasser

Gerade an den tagen wo wir Sonnenschein bräuchten und auch die Zeit hätten die sonne zu genißen, genau dann holt uns die Kälte und das nasse Wetter ein. Die nächsten Tage werden wir von starkem Wind und Regen heimgesucht. Auch die Temperaturen fallen in den Keller. Dieses Wochenende werden die Salzburger mit vielen Wolken und Regenschauern vorlieb nehmen müssen.

Regen regiert das Osterwochenende

Das Wochenende gestaltet sich sehr windig und regnerisch. Am kältesten wird es am Ostersonntag, hier ist dann sogar Schneefall in der Stadt Salzburg möglich. Am Montag geht es dann wieder etwas bergauf, die Sonne zeigt sich häufiger und auch der Regen verzieht sich in Richtung Italien.

Landwirtschaft atmet auf

Die österreichischen Bauern atmen hingegen auf, denn besonders in Kärnten macht die andauernde Trockenheit vielen landwirtschaftlichen Betrieben zu schaffen. Wann der Wettereinbruch für Entlastung sorgt, bleibt jedoch noch unklar, denn ausgerechnet auf der Alpennordseite bleibt es am längsten trocken und schön.

Für die Familien, die am Osterwochenende gerne mit ihren Kindern auf Eiersuche gegangen wären, bleiben hingegen kaum Ausweichmöglichkeiten, denn auch unsre Nachbarländer werden von der Kältewelle voll getroffen. So muss sich auch Italien auf schlechtes Wetter und sogar auf Stürme einstellen. Ob der Osterhase den widrigen Umständen trotzt und den Kindern trotzdem kleine Nesterl und Geschenke bringt, zeigt sich dann erst am Ostersonntag.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt HANSON MMMBOP
Nächster Song FREYA RIDINGS / CASTLES

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum