ÖSV-Adler melden sich zurück

Skispringen, Oslo

ÖSV-Adler melden sich zurück

Österreichs Skispringer haben den Ausweg aus der Krise gefunden: Stefan Kraft und Michael Hayböck sorgten am Sonntag im Weltcup-Springen in Oslo mit den Plätzen zwei und drei für das beste Saisonergebnis des ÖSV-Teams gesorgt.

Das Duo musste sich lediglich dem norwegischen Lokalmatador Daniel Andre Tande geschlagen geben. Kraft fehlten am Ende nur 1,4 Punkte auf den Sieger, Hayböck auch lediglich 2,5.

"So schnell kann es gehen, so ist es in unserem Sport. Ich freue mich einfach riesig, jetzt mit meinem Zimmerkollegen hier zu stehen", jubelte Hayböck. Er profitierte vom Rückfall Kamil Stochs. Der Weltcup-Dominator stürzte im zweiten Durchgang ab, wurde Sechster.

So durften die heimischen Adler über das Doppel-Podest jubeln, nachdem es zuletzt viel Kritik an den Leistungen gab. "Es ist sehr, sehr cool und lässig, dass es wieder so läuft", sagte Kraft im ORF-Interview.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROXETTE SHE'S GOT NOTHING ON (BUT THE RADIO)
Nächster Song HITWAHL / CHARTS PLATZHALTER

Fotoalbum 1 / 107

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum