Neue Work Out Anlage

Leopoldskron

Neue Work Out Anlage

Auf Initiative von Gemeinderätin Sabine Gabath wurde der schon etwas in die Jahre gekommene kleine Basketballplatz nun in eine Fitnesszone umgewandelt. Unter anderem stehen ein Klimmzugstangenturm, Ringe, Dipstangen, eine Seilstation und eine Sprossenwand zum Trainieren zur Verfügung.
„Wir wollen in der Stadt Salzburg auch Räume für Jugendliche schaffen und setzen auf ermöglichen, statt verbieten. Es freut mich, dass dies neue Work Out Anlage bereits so gut angenommen wird“, so Stadträtin Anja Hagenauer, die sich vor Ort ein Bild machte.

Die Anlage wurde auf Anregung jugendlicher Anrainer*innen und in Kooperation mit Sportler*innen und den Stadt:Gärten gestaltet. Die Kosten haben 25.000 Euro betragen. „Mich freut es dass wir es geschafft haben den Jugendlichen diese Sportanlage zu ermöglichen. Man hat auch sofort gemerkt, dass der Bereich enorm aufgewertet wird“, meint Gemeinderätin Gabath. Auch Veronika Horn vom städtischen Jugendbüro betont die Wichtigkeit der Bewegungsmöglichkeit im Umfeld von Jugendlichen: „Unser Ziel ist es in jedem Stadtteile ein attraktive Jugendsportanlage zu installieren. Mit dieser Anlage kommen wir unserem Ziel einen großen Schritt näher.“

Quelle: Stadt Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KYGO & WHITNEY HOUSTON HIGHER LOVE
Nächster Song EURYTHMICS / WHEN TOMORROW COMES

Fotoalbum 1 / 26

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X