Neue Landebahn am Flughafen

Baustart

Neue Landebahn am Flughafen

Der Airport Wolfgang Amadeus Mozart ist Salzburgs Tor zur Welt – und das wird umfangreich saniert. Genau ist es die Start- und Landebahn, die in die Jahre gekommen war. Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, gleichzeitig Vorsitzender des Aufsichtsrates, dazu: „Ein gigantisches Projekt, das unserem Flughafen die Zukunft sichert.“

Es ist eine Baustelle der Superlative, das wurde auf den ersten Blick klar, als die schweren Maschinen begannen, die Start- und Landespiste aufzubrechen und abzutragen. Sie wird komplett saniert, ist fast auf den Tag genau 58 Jahre alt. Die alte Betonschicht dient als Unterbau für die neue, 115.000 Tonnen neuer Asphalt werden verbaut. Das entspricht der Fahrpiste für eine 50 Kilometer lange Straße, die zehn Meter breit ist.

Neue Piste bis Ende Mai fertig

200 bis 250 Arbeiter sind auf der Baustelle beschäftigt, hier muss alles wie bei Zahnrädern ineinandergreifen. „Nicht nur der Belag wird neu, auch Rohre und Leitungen und viele Kilometer Kabel müssen verlegt werden. Damit werden die gesamte Beleuchtung sowie die digitale Infrastruktur rund um die und unter der Piste modernisiert“, zeigte sich Christian Stöckl beeindruckt von der Baustelle. Fertig soll alles am 28. Mai sein. Dann werden die Flugzeuge wieder starten und landen können, Salzburgs Tor zur Welt wieder offen sein.

 

Quelle: Land Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TELLOW BETTER DAYS
Nächster Song DUPLEX HEART / CARRY YOU HOME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum