Münchner Oktoberfest 2020 ist abgesagt

Aus für die Wiesn

Münchner Oktoberfest 2020 ist abgesagt

Das Oktoberfest in München ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte am Dienstag, er sei mit Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) übereingekommen, dass das Risiko zur Durchführung der Wiesn in diesem Jahr "schlicht und einfach zu groß ist". Gerade bei großen Festen brauche es wegen der großen Ansteckungsgefahr größte Sensibilität.

Beide Politiker hatten in den vergangenen Tagen infrage gestellt, ob das Oktoberfest in Corona-Zeiten stattfinden kann. Am vergangenen Mittwoch hatten Bund und Länder beschlossen, Großveranstaltungen zunächst bis Ende August zu verbieten. Das Oktoberfest wäre vom 19. September bis 4. Oktober geplant gewesen.


Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOM GREGORY FINGERTIPS
Nächster Song ICH & ICH / VOM SELBEN STERN

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum