Marco Rose wird neuer Cheftrainer

Trainerwechsel bei Red Bull Salzburg fix

Marco Rose wird neuer Cheftrainer

Wie berichtet, verlässt Oscar Garcia die Bullen und übersiedelt zu St. Etienne nach Frankreich. Das hat gestern der Sportdirektor des Vereins Christoph Freund bestätigt. Garcias Nachfolger ist auch schon gefunden und kommt aus den eigenen Reihen. Der 40-jährige Deutsche Marco Rose soll heute als neuer Cheftrainer präsentiert werden und am Montag den Trainingsauftakt leiten.

Marco Rose freut sich bereits auf seinen Trainerposten und meint zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich auf die bevorstehende Aufgabe. Ich bin nun seit vier Jahren beim FC Red Bull Salzburg und kann mich mit dem eingeschlagenen Weg zu 100 Prozent identifizieren. Unser Ziel muss es weiterhin sein, junge Spieler zu entwickeln, zugleich wollen wir aber auch mit attraktivem und erfolgreichem Fußball überzeugen.“

Rose hat einen Zweijahresvertrag bei den Bullen unterschrieben und hat heuer bereits die U19-Mannschaft zum sensationellen Titel in der UEFA Youth League geführt. Rene Aufhauser bleibt weiterhin Co-Trainer. Zudem rücken Rene Maric, als weiterer Co-Trainer, Patrick Eibenberger, fortan als Athletik-Trainer, und zwei weitere Personen aus dem Betreuerteam der U18 auf.

Auch Sportdirektor Christoph Freund ist stolz auf den neuen Trainer und erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Marco Rose einen neuen Cheftrainer für die erste Mannschaft des FC Red Bull Salzburg präsentieren können, der seit 2013 mit verschiedenen Mannschaften in unserer Akademie sehr erfolgreich war und sich beeindruckend entwickelt hat."

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt WILDSON I HEAR THE CALLING
Nächster Song RAIN JEWELS / BEAUTIFUL LIFE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum