„Männer sind Idioten“

Wissenschaftlich belegt

„Männer sind Idioten“

Britische Forscher haben wissenschaftlich belegt, dass Männer idiotische Sachen machen und deshalb Idioten sind. Die britischen Forscher rund um John Dudley Isaacs, den Direktor des Insitute of Cellular Medicine Newcastle in Großbritannien, haben eine Studie die „Theorie von den männlichen Idioten“ erstellt und im „British Medical Journal“ veröffentlicht.

Risikobereit und Unfallanfälliger

Die Theorie zeigt auf, dass Männer risikobereiter sind, öfter verunglücken und in der Notaufnahme landen, als Frauen. Der Grund dafür – sie sind Idioten und machen daher öfter idiotische Sachen. Zur Belegung dieser Studie haben sich die Forscher die Preisträger des Darwin-Awards zur Hilfe genommen.

Darwin-Award

Der Darwin-Award wurde zum ersten Mal 1994 verliehen. Der Name führt zurück auf den Begründer der Evolutionstheorie Charles Darwin. Auf der Website heißt es, der Preis „ehrt diejenigen, die den menschlichen Genpool verbessern, indem sie sich selbst daraus entfernen“. Meistens wird der Darwin-Award – posthum – an Menschen verliehen, die sich auf außergewöhnlich idiotische und versehentliche Weise selbst eliminiert haben.

Wissenschaftliche Belegung

Die Wissenschaftler haben die Daten der Gewinner des Darwin-Awards ausgewertet. Von 1995 bis zum Jahre 2014 haben insgesamt 282 Männer den Preis erhalten. Im Gegensatz dazu können sich nur 36 Frauen zu den Gewinnern des Preises zählen.

Gewinner des Darwin-Awards

Die vielen männlichen Gewinner des Darwin-Awards zeigen auf, dass Männer wirklich Idiotien sind, weil sie idiotisch handeln. Hier einige Beispiele.

Larry Waters hatte einen Traum – das Fliegen. Er besorgtes sich Wetterballons die man mit Helium füllen kann. Danach befestigte er diese an einem Gartenstuhl. Zum Flug nahm er sich dann noch eine Schrotpistole mit, um danach die Ballons zu zerschießen um wieder am Boden zu landen. Larry rechnete mit einer Flughöhe von ungefähr 10 Metern, was er nicht dachte – er pendelte sich auf zirka 300 Metern Höhe ein. Dort oben hatte er nicht mehr den Mut die Ballons zu zerschießen, daher trieb er Schlussendlich in die Einflugschneise des Flughafens von Los Angeles. Larry konnte schließlich mittels Hubschraubern gerettet werden.

Ein Terrorist wollte eine Briefbombe verschicken. Kein Problem – doch der Mann verschickte den Brief mit zu geringem Porto und bekam den Brief wieder zurück. Bei Eintreffen des Briefes bei ihm öffnete er diesen dann.

Ken Charles Barger hat sich aus Versehen erschossen, als er in der Nacht bei seinem klingelnden Telefon den Hörer abnehmen wollte. Zu seinem Pech verwechselte er den Hörer mit seiner Waffe, die auch auf dem Schreibtisch gelegen ist.

Ein Mann hat seine Waffe gesäubert. Zur Hilfe nahm er sich dabei ein Feuerzeug um eine bessere Sicht in den Lauf der Waffe zu haben. Das Schießpulver der Waffe entzündete sich jedoch durch das Feuerzeug und für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DEAN LEWIS WAVES
Nächster Song IMAGINE DRAGONS / THUNDER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum