Kriechmayr rast in Garmisch auf Platz 2

Feuz siegt

Kriechmayr rast in Garmisch auf Platz 2

Der Schweizer Beat Feuz hat am Samstag in Garmisch-Partenkirchen seinen dritten Saisonsieg im alpinen Abfahrtsweltcup gefeiert. Der 30-Jährige siegte bei der Olympia-Generalprobe auf der Kandahar-Abfahrt in 1:55,39 Minuten vor den ex aequo platzierten Vincent Kriechmayr aus Oberösterreich und Dominik Paris (ITA/+0,18). Feuz hatte in diesem Winter bereits in Lake Louise und Wengen gewonnen.
 
Hannes Reichelt fehlten als Fünftem 18/100 auf das Podest, Matthias Mayer lag nach 33 Läufern als Achter ebenfalls unter die besten zehn (0,64).
 
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt AVA MAX SALT
Nächster Song TALK TALK / IT'S MY LIFE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum