Kapitänsfrage noch nicht geklärt

Letzte Chance für ÖFB Team

Kapitänsfrage noch nicht geklärt

Nach der Niederlage zum Auftakt gegen Bosnien Herzegowina steht die Mannschaft von Franco Foda schon gehörig unter Druck. Heute muss ein Sieg her, ohne wenn und aber, will man noch eine gute Rolle spielen. Die Bilanz des österreichischen Nationalteams unter Franco Foda sieht mit nur zwei Siegen und drei Unentschieden aus neun Begegnungen bisher eher mau aus.

Die Nordiren werden mit voller Leidenschaft jeden Zweikampf annehmen und viele lange Bälle im Stile des "Kick and Rush" schlagen. Martin Hinteregger freut sich schon auf die rassige und zweikampfintensive Partie: "Wir gehen in jeden Zweikampf ohne Rücksicht rein. Wichtig ist, dass man gnadenlos durchzieht."

Technisch sind jedoch die Österreicher klar favorisiert. Besonders bitter sind die Verletzungen der drei wichtigen Schlüsselspieler David Alaba, Kapitän Julian Baumgartlinger und Florian Grillitsch. Auch Michael Gregoritsch laboriert derzeit noch an Oberschenkelproblemen. Dafür ist Ex-Bulle Marc Janko nach einiger Zeit wieder dabei. Die Kapitänsfrage ist derzeit noch ungeklärt. Zuletzt hatte ja West Ham Stürmer Marko Arnautovic die Kapitänsbinde getragen, aber auch Sebastian Prödl ist ein heißer Kandidat für die Schleife.

Anpfiff in Wien ist heute um 20:45 Uhr.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBBIE WILLIAMS ANGELS
Nächster Song CHRISTINA STÜRMER / MILLIONEN LICHTER

Top Klicks 1 / 4

Fotoalbum 1 / 120

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum