Jungtier wird aufgepäppelt

Fischotter-Baby

Jungtier wird aufgepäppelt

"Lotti", wie der Fischotter von den Tierpflegern genannt wird, wurde in Bergheim von einer Anrainerin bemerkt. Mitten am Court des Tennisplatzes fand die Frau das Jungtier. Da das Muttertier nicht zu sehen war und die Schreie des Fischotter-Babys immer hilfloser wurden, griff der österreichische Tierschutzverein ein. Der junge Fischotter wurde auf den Assisi-Hof gebracht. Das Fischotterbaby war bei der Übernahme dehydriert und ausgehungert. "Wir gehen davon aus, dass Lotti schon länger ohne Muttertier umhergeirrt ist", so das Team des Tierschutzvereins. Das Jungtier wird nun von den Tierpflegern gepflegt und schrittweise auf die Auswilderung vorbereitet.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt
Nächster Song /

Fotoalbum 1 / 27

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum