It’s Tea Time

21. Tag des Tees

It’s Tea Time

Ganz generell ist zu sagen, dass Tee das beliebteste Getränk rund um den Globus ist – direkt nach Wasser…

Hierzulande sagt man, dass mehr als 50% der Österreicherinnen und Österreicher täglich oder zumindest mehrmals pro Woche zu einer Tasse Tee greifen. Anlässlich des 21. TAG DES TEES am 08. November 2019, haben wir uns auf die Spuren des Geheimnis mit sich bringenden Tees gemacht.

Das Tee Trinken ist auch in Europa zu einer wahren Kultur gewachsen. Muss Tee mit kochendem Wasser aufgegossen werden? Kommt erst die Milch und dann der Tee in die Tasse? Muss überhaupt Milch in meine Tasse?

Fangen wir doch am Anfang an: Der Ursprung des Tees liegt in China. Überlieferungen zufolge, wurde dort schon vor 5.00 Jahren Tee getrunken. 221 vor Christus wurde der Tee in China bereits besteuert. China ist weltweit der größte Teeerzeuger, gerade hinsichtlich des Grünen Tee. Als „echten“ Tee zählt neben Grünem Tee nur mehr Schwarzer, Weißer, Oolong und Pu Erh Tee. Der beliebteste Tee in Österreich ist der Kräuter Tee, dieser ist doch ganz genau genommen nur umgangssprachlich Tee, denn eigentlich handelt es sich bei Kräuter Tee, wie auch bei Früchtetee um ein Aufgussgetränk, die in der Fachsprache als „Infusionen“ bezeichnet werden.

Tee veränderte nicht nur den revolutionären Gedanken 1773 in Nordamerika zur Zeit der Bosten Tea Party, sondern ihm werden auch viele weitere positive Eigenschaften nachgesagt. Er beruhigt und belebt zugleich, er kühlt und wärmt, er schmeichelt der Figur und löscht den Durst, aber vor allem ist er genussvoll.

Heutzutage werden gerne Kräuter und Pflanzen aus dem eigenem Garten mit heißem Wasser aufgegossen und genossen.

Letztendlich bleibt es doch den Teetrinkern überlassen wie, welchen und wann Tee getrunken wird, aber eines schadet nie, einen Keks dazu.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KID ROCK ALL SOMMER LONG
Nächster Song PINK feat. CASH CASH / CAN WE PRETEND

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum