Internationaler Haftbefehl erlassen

Tödliche Bluttat in Lehen

Internationaler Haftbefehl erlassen

Der Mann ist bislang flüchtig. Von der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde ein internationaler Haftbefehl erlassen.

Des Weiteren wurde berichtet, dass ein Passant eine Faustfeuerwaffe in Salzburg-Lehen gefunden und der Polizei übergeben hat. Die kriminaltechnische Auswertung hat nun ergeben, dass es sich bei dieser Faustfeuerwaffe um die Tatwaffe vom 4. Juni 2019 handelt.

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes fand ein Passant in Salzburg-Lehen eine Faustfeuerwaffe und übergab diese der Polizei. Bei der Faustfeuerwaffe handelt es sich um eine Pistole der Marke GLOCK mit einem Kaliber von neun Millimetern. Die Pistole befindet sich nunmehr bei der kriminaltechnischen Untersuchung, um etwaige Täterspuren zu sichern. Anschließend erfolgt ein waffentechnischer Abgleich beim Bundeskriminalamt, um eventuelle Zusammenhänge mit Straftaten, insbesondere jener vom 4. Juni in Salzburg-Lehen, festzustellen bzw. auszuschließen.

FUSHA K., am 16.08.1987 in Tirana / Albanien  geb., albanischer Stbg.,  derzeit unbekannten Aufenthaltes, ist verdächtig am 04.06.2019,  eine schwere Straftat gegen Leib und Leben – Mord und versuchter Mord mittels einer Schusswaffe - verübt zu haben.  Seitens des Landesgerichtes  Salzburg  wurde gegen FUSHA (Spitzname „Klod“) eine Festnahmeanordnung, Europäischer Haftbefehl und Interpolfahndung erlassen.

 

Quelle: Polizei Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SHAGGY FEAT. RAYVON ANGEL
Nächster Song LADY GAGA ARIANA GRANDE / RAIN ON ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum