Immer mehr Störche in Salzburg zu sehen

Gutes Zeichen

Immer mehr Störche in Salzburg zu sehen

Wo findet man Störche?

Auch der Pfotenhilfe Lochen ist während den letzten Jahren aufgefallen, dass vor allem am Abend auf frisch gemähten Feldern und Wiesen Störche nach Futter suchen. Hier finden sie Tiere, die durch das Mähen aufgescheucht wurden, wie zum Beispiel Mäuse, Heuschrecken, Eidechsen oder Schnecken.

All diese Tiere werden oft als Schädlinge gesehen, deshalb ist es für uns Menschen auf jeden Fall nützlich, dass die Störche sich von diesen Tieren ernähren. Störche sorgen auch dafür, dass sich die Wühlmausplage, mit der wir seit letztem Jahr zu kämpfen haben, in Grenzen hält.

Warum gibt es mehr als sonst?

Gründe für den großen Zuwachs sind zum einen die Klimaerwärmung und zum anderen die Natur, die wieder intakter wird. Das bedeutet, dass die natürlichen Wildtierpopulationen durch den geringeren Einsatz von Giftstoffen wieder steigen.

Positives Signal der Natur

Jürgen Stadler, Sprecher der Pfotenhilfe Lochen, sieht die Vermehrung der Störche als positives Zeichen, denn der Storch gilt bereits als stark gefährdet. Vor einigen Jahren musste man noch weitere Wege zurücklegen, um diese Tiere beobachten zu können. Auch der Rotmilan, ein sehr seltener Greifvogel, ist wieder häufiger zu sehen. All dies sind laut Stadler Zeichen, dass sich die Natur wieder erholt und regeneriert.

Wie reagiert man auf Störche?

Gegenüber Menschen sind Störche absolut friedliche Tiere, sie würden Menschen nie attackieren. Ganz im Gegenteil sind Störche manchmal eher hilfsbedürftig, zum Beispiel wenn sie sich an ihren Flügeln oder den Füßen verletzen. Sie sind also für uns durchaus auch hilfreich und am besten ist, man beobachtet die Tiere einfach und freut sich darüber.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBIN SCHULZ IN YOUR EYES
Nächster Song ANASTAICA / LEFT OUTSIDE ALONE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum