Marcel Hirscher ist Sportler des Jahres

Glanzvolle Gala

Marcel Hirscher ist Sportler des Jahres

Sportlerin des Jahres ist Fußballerin Sarah Zadrazil. Die St. Gilgenerin hat eine erfolgreiche Saison hinter sich: Sowohl mit dem Nationalteam als auch mit ihrem Verein Turbine Potsdam. Langläuferin Teresa Stadlober holte in dieser Kategorie so wie im Vorjahr den Leonidas in Silber. – Sportler des Jahres ist, wie erwartet, Ski-Superstar Marcel Hischer geworden. Der Annaberger wurde mit Standing Ovations gefeiert. 

Platz 2 ist an den Biathleten Bernhard Gruber gegangen, der aus Bad Hofgastein stammt. Bei der Nordischen WM in Seefeld holte er drei Medaillen. Der Bischofshofener Skispringer Stefan Kraft landet in dieser Kategorie auf dem 3. Platz. - Der Titel "Trainer des Jahres" ist an Red-Bull-Salzburg-Trainer Marco Rose gegangen. Wo er kommende Saison coacht, wollte Rose indes nicht sagen. 
In den vergangenen Tagen war er ja mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht worden. - Auf den Silberrang in der Kategorie „Trainer des Jahres“ hat es übrigens der Vater von Marcel Hirscher, Ferdinand Hirscher, geschafft. - „Rookie of the Year", also „Durchstarterin des Jahres“, ist die Mountainbikerin Valentina Höll. Sie gewann den Mountainbike-WM-Titel bei den Juniorinnen sowie alle sieben Saison-Weltcup-Rennen. Den Preis für das Lebenswerk hat Motorsport-Legende Walter Lechner Senior erhalten. 
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CHRISTINA AGUILERA GENIE IN A BOTTLE
Nächster Song EMELI SANDÉ / READ ALL ABOUT IT

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum