Gianna Nannini in Salzburg

Sonntag, 24. Juli 2011 - Salzburg Arena

Gianna Nannini in Salzburg

Gianna Nannini & Band – Io e Te

Gianna Nannini, Italiens Superstar und frisch gebackene Mama, bricht im Sommer zu einer kleinen, feinen Tour durch Österreich auf:

Im Juli wird sie in Salzburg (24.7.) die Bühnen rocken. Aber nicht nur. Denn Gianna ist jetzt auch Mama. Und das hört man ihrer neuen CD „Io e Te“ an. Nur wenige Monate, nachdem ihre Tochter Penelope auf die Welt kam, ist auch ihre neue Platte erschienen und hat sofort die Spitze der italienischen Charts erobert.

Italiens bekannteste weibliche Rockröhre sorgte in den 80er und 90er Jahren mit Hits wie „Latin Lover“, „Fotoromanza“, „Bello E Impossibile“ oder „I Maschi“ für eine unglaubliche Furore. Bis heute ist sie sich und ihrem Sound, und damit ihren Fans, treu geblieben. Auch auf ihrem neuen Album. Wenngleich das vielleicht größte Ereignis in ihrem Leben trotzdem zu hören ist: Penelope heißt es und ist grade mal ein paar Monate alt. Voller Energie und mit der Kraft einer glücklichen Mutter zeigt Gianna Nannini, wie viel Lebensfreude und Power noch immer in ihr stecken.

‚La Gianna’ klingt so rockig und ungekünstelt wie immer und über allem steht ihre kraftvolle unverwechselbare Reibeisenstimme. Aber der Sound einiger Songs ist orchestraler und weicher. „Ich glaube, es ist die schönste Platte, die ich je gemacht habe", verriet Nannini der Wiener Zeitung. „Entgegen manchen Vermutungen, sind nahezu alle Songs schon vor der Schwangerschaft geschrieben worden. Einzig ‚Ogni tanto’, der das Album eröffnet, entstand später und handelt von der Liebe, die man – nicht nur als Mutter – gibt. ‚Die Songs sind sehr spontan entstanden, mit viel Inspiration. Deshalb freue ich mich, dass ich die Spitze der Charts erreicht habe. Es ist ein Sieg der Emotion’, freut sich die Toskanerin. Die Lust aufs Songschreiben hat sie nicht verloren, ganz im Gegenteil: ‚Nach den vielen Jahren bin ich als Komponistin reifer geworden’. (www.wienerzeitung.at)

Auf der Bühne überzeugt Nannini nach wie vor, so wie man es von „la Gianna“ gewohnt ist: mit einer explosiven Bühnenshow, bei der kein T-Shirt trocken bleibt: „Ich mag es, wenn das Publikum laut ist, wenn die Leute aus sich raus gehen und genauso schwitzen, wie wir auf der Bühne!“ sagt sie. „La Gianna“ ist eine Ikone und ihre Stimme weltweit einzigartig. Sie steht als Sinnbild für das andere Italien, für ein modernes Italien fernab der „Mare, Cuore, Amore“-Stereotypen. Zum Glück ist die sinnliche Rebellin, die rockige Streiterin wider Machtlust und Machismo nicht zur Symbolfigur erstarrt. Nein, sie ist lebendiger denn je. www.giannanannini.com

Karten bei allen bekannten VVK-Stellen, www.oeticket.at

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MADONNA HUNG UP
Nächster Song ERIC CARMEN / HUNGRY EYES

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum