Explosion zerfetzt jungem Pinzgauer vier Finger

Dramatischer Unfall im Pinzgau

Explosion zerfetzt jungem Pinzgauer vier Finger

Was ein Spaß werden sollte, endete als verhängnisvolles Unglück. Der Bäckerlehrling war zu Mittag beim Strandbad Thumersbach einige Schritte in den See gegangen. Dort zündete er den Böller, der sofort explodierte. Zwei Stunden lang wurde er im Salzburger Unfallkran­kenhaus an der rechten Hand operiert. Den Daumen konnten die Ärzte retten. Taucher der Wasserrettung haben an der Unglücksstelle vergeblich nach den abgetrennten Fingergliedern gesucht.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MIKE PARR IN THE RUSH
Nächster Song ORNATIA / MY LOVE WILL NEVER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum