Eis und Schnee am Autodach

Sicherheitsrisiko

Eis und Schnee am Autodach

Es ist die Horrorvision eines jeden Autofahrers im Winter: Vom Dach eines vorausfahrenden Fahrzeuges stürzt eine Schneelawine oder ein Eisblock und kracht gegen das eigene Auto. Angesichts des zu erwartenden Neuschnees appelliert deshalb der ÖAMTC an alle Autofahrer, vor Fahrtantritt den gesamten Schnee vom  Fahrzeug zu entfernen, um sich selber und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.

„Man muss nicht nur die Windschutzscheibe, sondern auch alle übrigen Scheiben und das Autodach von Schnee und Eis befreien, sodass ausreichend Sicht gegeben ist. Wer sich nicht daran hält, riskiert eine Strafe von bis zu 5.000 Euro“, warnt ÖAMTC- Juristin Martina Schlegel-Lanz.

Fällt Schnee oder Eis vom Fahrzeug und trifft oder behindert andere Verkehrsteilnehmer, können empfindliche Schadenersatzforderungen die Folge sein. „Sollte es gar zu einem Unfall mit Personenschaden kommen, droht eine Gerichtsverhandlung wegen Körperverletzung", so die ÖAMTC-Expertin.

Wichtig ist außerdem, vor Fahrtantritt die Kennzeichen auf ihre Lesbarkeit zu kontrollieren und - wenn notwendig - zu reinigen. "Eine Unterbrechung der Fahrt, nur um sich von der Lesbarkeit der Kennzeichen zu vergewissern, ist nicht erforderlich", erklärt die ÖAMTC-Rechtsexpertin abschließend. "Aber zumindest vor der Abfahrt muss man verschmutzte oder mit Schnee bedeckte Kennzeichen reinigen“.

Besonders gefährlich sind Schnee und Eisplatten auf einem Lkw. Speziell bei der Durchfahrt durch längere Tunnel können sich die Eismassen aufgrund des Temperaturunterschiedes lösen und verheerende Auswirkungen auf den nachfolgenden Verkehr haben. Lkw-Fahrer sollten unbedingt die speziell dafür installierten Abkehrbühnen nutzen. Ebenfalls problematisch: LKW mit Schneehauben am Dach lösen immer wieder die Höhenkontrollen vor Tunnels aus und sorgen damit für Sperren und Staus.

 

Quelle: ÖAMTC

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBIN SCHULZ feat. ERIKA SIROLA SPEECHLESS
Nächster Song JAMES MORRISON / YOU GIVE ME SOMETHING

Fotoalbum 1 / 24

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum