Hoffen auf den Sieg

Hoffen auf den Sieg

1 / 2

Drittes Viertelfinalspiel der Eishockey Play-offs

Wegen Nichtverfügbarkeit der Spielhalle wurde das dritte Play-off Viertelfinalspiel der Erste Bank Eishockey Liga von Freitag den 1. März auf heute, Donnerstag 28. Februar verlegt worden. Alle Fans können sich auf ein spannendes Spiel gefasst machen, denn der KHL Medveščak Zagreb ist natürlich auf Revanche aus, nachdem die Red Bulls am Dienstag einen Heimsieg in Overtime erreicht haben.

Matthias Trattnig, der Kapitän der Mannschaft sagt: „Das letzte Spiel in Zagreb war schon sehr eng, auch wir haben gestern nur hauchdünn gewonnen. Ich glaube, es ist nicht so wichtig, wo das Spiel stattfindet. Vielmehr ist entscheidend, wer den längeren Atem hat und mehr Willen zeigt.“ Möglicherweise lässt sich nun ein kleiner Vorteil für die Salzburg Red Bulls herausschlagen, das sie bereits die Taktik der Kroaten kennen: „Sie erwarten den Gegner früh, sind auf Konter aus und damit brandgefährlich. Sind sie erst einmal in der Angriffszone, beißen sie sich dort oft fest, und sie spielen ein sehr starkes Powerplay. Im Unterzahlspiel müssen wir uns auf jeden Fall was einfallen lassen.“ Natürlich ist zu hoffen, dass es gar nicht erst zu einer Unterzahlsituation kommen wird!

Thomas Raffl, der am Dienstag den entscheidenden Penalty verwandelt hat, hofft, dass die Red Bulls heute Abend eine Schippe auf die Leistung der vorhergehenden Viertelfinalspiele drauflegen können. Das Team der Red Bulls ist bereits gestern nach Zagreb abgereist, um am heutigen Spieltag keinen unnötigen Stress aufkommen zu lassen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LOVING CALIBER I LOVE U
Nächster Song PARTICLE HOUSE / AFRD

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum