Doppelte Vertretung auf dem Stockerl

ÖSV-Herren räumen ab

Doppelte Vertretung auf dem Stockerl

Der Kärntner setzt sich mit einer risikoreichen Fahrt durch. Dank 0,40 Sekunden, verbannt er den Weltmeister Dominik Paris (ITA) auf den zweiten Rang. Vincent Kriechmayr leistet Mayer, als zweiter Österreicher Unterstützung auf dem Podest. Der Oberösterreicher teilt sich Rang 3 zeitgleich mit Mauro Caviezel (SUI).

Auch wenn der Vortag es nicht erahnen ließ, mit einer fünften Platzierung, fuhr Mayer das Rennen seines sechsten Weltcupsiegs ins Ziel. Es ist sein dritter Sieg im Super-G.

Mit dem österreichischen Sieg, endete in Lake Louise auch eine norwegische Gewinnerserie, sieben Mal in Folge hatten der mittlerweile zurückgetretene Axel Lund Svindal (4 Siege) und Kjetil Jansrud (3/am Sonntag Achter) die Ski vorne gehabt.

Die weiteren Österreicher lagen außerhalb der Top Ten, Max Franz, Christian Walder und Hannes Reichelt blieben aber in den Top 20. Der Deutsche Thomas Dreßen, am Samstag bei seinem Comeback nach Kreuzbandriss Sieger in der Abfahrt, landete gestern auf Platz zehn.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TEARS FOR FEARS SHOUT
Nächster Song LUIS FONSI FEAT. DADDY YANKEE / DESPACITO

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum