Die neuesten Trends im Herbst

Herbsttrends 2017

Die neuesten Trends im Herbst

Trendfarben
Die Trendfarben für die Herbst- und Wintersaison können ruhig auffällig sein. Farben wie Pink, Rot oder Senfgelb können gern getragen werden. Wer es aber trotzdem eher dezent mag liegt auch mit den Farben Ocker, Beige, Kaki oder Schwarz voll im Trend.

Color Blocking: Knallfarben sind heuer sehr angesagt

Wie die Trendfarben schon vermuten lassen, steht und ein bunter Herbst und Winter bevor. Besonders bunt wird es, wenn man sich auf den sogenannten "Color Blocking-Look" einlässt. Wo früher die Kombi aus Rot und Pink eher ein No-Go war, darf diese künftig oft und auffällig getragen werden.

Cord

Nun feiert der samtähnliche Stoff wieder sein Comeback. Dieser war ja einige Zeit nicht so im Trend und eher als ein Mode-Fauxpas bekannt, was sich aber im Herbst/Winter 2017/2018 wieder ändern wird. Auch dieser Stoff kann vielseitig getragen werden. In Form von Anzügen, Hosen oder auch als Röcke kommt der 70iger-Style wieder zurück.

Elegante Hosenanzüge
Hosenanzüge im Dandy-Style. Beinahe alle Designer der Fashionweeks hatten diese Anzüge in ihrer Kollektion. Ob in Schwarz, Nachtblau, Grau oder in gestreift oder auch mit Blumenmuster. Hosenanzüge werden mit dem Long-Blazer-Jacken zum Herbst- und Wintertrend 2017/2018.

Karos
Trends kommen. Trends gehen. Karos bleiben. Während der Fashionweeks waren diese sogut wie immer präsent. Ob zweifarbig oder kunterbunt, Mantel, Kleid oder Hose – quadratische Muster zeigen sich im Herbst/Winter 2017/18 so vielfältig wie noch nie.

Protest-Mode

Mode mit politischen Slogans, wie Shirts oder Pullover waren auf allen Fashionweeks präsent. Somit kann man sich schon auf einen aussagekräftigen Herbst und Winter freuen.

Samt
Samt ist laut den Designer auch im Winter einfach nicht wegzudenken. Vor allem Kleider, Röcke und Anzüge bekommen somit einen luxuriösen Touch. In vielen Kollektionen wurde dieser Stoff meist in Form von "Stand-Alone-Looks" verwendet.

Silber, Metallic, Glitzer
Futuristisch-glänzende Looks in Silbermetallic sind Trend und dürfen im Herbst/Winter 2017/18 in keiner Garderobe fehlen. Als reflektierendes Leder oder mit Hologram-Effekt – dieser Trend macht selbst aus dem einfachsten Kleidungsstück einen Hingucker.

Der Menocore-Look
Der Name "Menocore" setzt sich aus "Meno" von Menopause und "Core" von Normcore zusammen. Hier stehen vor allem Bequemlichkeit und ganz viel Leinen im Vordergrund.  Hauptsächlich geht es bei dem Menocore-Look darum, so auszusehen wie eine Frau mittleren Alters - Stichwort: Diane Keaton.
Lange, breite Leinenhosen, sackartige Strickjacken, Sandalen, üppiger Schmuck und nicht zu vergessen ein Fischerhut (vorzugsweise auch aus Leinen) ergeben den Menocore-Trend. Derzeit wird dieser vor allem von 25 bis 35 jährigen Instagrammerinnen getragen. Vielleicht wird das ja der Trend für den Sommer 2018 - wir werden sehen.
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE LUMINEERS HO HEY
Nächster Song TOPIC & A7S / BREAKING ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum