Die Ära Heinz Schaden ist zu Ende

"It´s time to say Goodbye"

Die Ära Heinz Schaden ist zu Ende

Seine 149. Gemeinderatssitzung als Stadtchef war heute seine Letzte. Nach der nicht rechtskräftigen Verurtei­lung im Swap-Prozess, hatte Schaden schon Ende Juli seinen Rücktritt für heute angekündigt. Knapp sieben Wochen war er jetzt noch im Amt.

"Schleich mi ned!"

Sofort zurückzutreten, kommt für ihn nicht in Frage, hatte Schaden im Juli gesagt: „Eines ist mir wichtig, denn ein Motto wird es bestimmt nicht geben, und zwar: „I schleich mi und hinter mir die Sinnflut“. Sondern diese Stadt steht stabil auf allen ihren Beinen, von denen es zum Glück viele gibt.“

"It´s time to say Goodbye"

Heute um 9 Uhr startete die Gemeinderatssitzung. Kurz nach Beginn ist Schaden offiziell zurückgetreten.
"Sie gestatten mir dieses persönliche Wort. Ich danke meinem Herrgott, dass ich das Glück hatte dieses Amt zu bekleiden. Ich trete nun offiziell zurück, sage Lebewohl und hoffe sie dann und wann in den Straßen dieser Stadt wiederzusehen, Wiedersehen!"
Anschließend hat Schaden die Sitzung, begleitet von Applaus, verlassen. Jetzt übernimmt ÖVP-Stadtvize Harry Preuner als Übergangs-Bürgermeister bis zur vorgezogenen Bürgermeister-Neuwahl am 26. November. 

Rückkehr in die Arbeiterkammer

Schaden hat mit 63 Jahren schon einen neuen Job. Er wird laut Medienberichten im Oktober in die Salzburger Arbeiterkammer zurückkehren.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBBIE WILLIAMS ANGELS
Nächster Song STATUS QUO / ROCKIN' ALL OVER THE WORLD

Fotoalbum 1 / 90

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.