Damen-Riesentorlauf in Italien

Ski Alpin

Damen-Riesentorlauf in Italien

Am letzten Wochenende wird die Verletztenliste der ÖSV Damen um zwei prominente Namen verlängert: Die Salzburgerin Anna Veith und die Tirolerin Stephanie Brunner ziehen sich im Training in Südtirol jeweils Kreuzbandrisse zu.

Mit dem heutigen Rennen am Kronplatz / St. Vigil findet der vorletzte Riesenslalom vor den Weltmeisterschaften in Are statt. Der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, hat dafür folgende Damen nominiert:   
       
Riesenslalom, 15.01.2019 (1.DG. 10.00 Uhr / 2.DG. 13.00 Uhr)   
Eva-Maria Brem, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Julia Scheib, Bernadette Schild und Katharina Truppe.      
      

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE LUMINEERS HO HEY
Nächster Song TOPIC & A7S / BREAKING ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum