City-Spektakel für Hirscher und Co.

Heute gibt´s mehr Cash als auf der Streif

City-Spektakel für Hirscher und Co.

Während die Dominatorin der Damen, US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, auf den Start verzichten wird, ist der Spitzenreiter des Herren-Weltcups Marcel Hirscher mit von der Partie. Nach jahrelangen Strapazen bei City-Events gelang dem Salzburger im letzten Bewerb in Oslo mit Rang fünf der erhoffte Befreiungsschlag.

Messerscharfe Prognosen lassen sich nur bedingt abgeben, da sich City-Events deutlich von regulären Weltcup-Rennen unterscheiden. Während bei den Herren zuletzt Andre Myhrer siegreich von dannen zog, wird es bei den Damen nach dem Verzicht der Oslo-Siegerin Mikaela Shiffrin eine Wachablöse auf der Spitzenposition geben.

Preisgeld und Modus

Die Prämien fallen dabei nicht zu knapp aus: Wenn die 16 Herren & 16 Damen durch den Parallel-Parcours fahren, werden insgesamt mehr als 210.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet. Zum Vergleich: Bei der prestigeträchtigen Kitz-Abfahrt gingen 200.000 Euro an die Athleten.
Um 17:45 fällt der Startschuss des City-Events. Die Fahrer und Fahrerinnen werden dabei abwechselnd gegeneinander im K.o.-Modus antreten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt QUEEN THE SHOW MUST GO ON
Nächster Song ROBIN SCHULZ / IN YOUR EYES

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum