Bürgermeisterwahl in St. Gilgen

Am 10. März ist es soweit

Bürgermeisterwahl in St. Gilgen

Während in vielen Gemeinden wie Grödig oder Oberndorf Langzeitbürgermeister bei der Wahl am 10. März nicht mehr antreten werden, steuert in St. Gilgen ÖVP Bürgermeister Otto Kloiber eine dritte Funktionsperiode an. Nach zehn Jahren Amtszeit kämpft Kloiber erneut um seine absolute Mehrheit. Kloiber hat in den nächsten Jahren noch viel vor:
"Ein großes Projekt ist die Feuerwehr St. Gilgen - muss ausgebaut werden. Das ist eigentlich schon ein sehr langes Projekt, was schon mein Vorgänger am Tisch liegen gehabt hat. Dann haben wir die Seepromenade, der Pilotpark soll neu gestartet werden, der ja doch schon in die Jahre gekommen ist. Und vorn auch noch der weitere Ausbau, den wir die letzten zehn Jahre schon massiv gemacht haben, für die Einheimischen, für die Bevölkerung", berichtet Kloiber.

Sein größter Herausforderer ist der parteifreie Norbert Laimer, der für die SPÖ an den Start geht und den amtierenden Bürgermeister stark kritisiert:
"Mir ist es ein Bedürfnis, dass die Dinge endlich passieren, die von der Gemeinde schon abgesegnet worden sind. Es werden viele Sachen angefangen und nicht fertig gemacht. Unser Ziel ist das, dass wir eben die Bevölkerung einbinden. Also in St. Gilgen wissen wenige Leute, was in der Gemeinde passiert. Also es wird zu viel geheim gehalten", meint Laimer im Interview mit Antenne Salzburg.

Otto Kloiber saß bei den letzten Bürgermeisterwahlen 2014 mit 70,4% der Stimmen fest im Sattel. Sein Herausforderer Norbert Laimer will am 10. März die absolute Mehrheit der ÖVP brechen und erhofft sich rund 10%.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LOST FREQUENCIES ARE YOU WITH ME
Nächster Song THE BOSSHOSS FEAT. MIMI & JOSY / LITTLE HELP

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum