Bayern müllert Manchester aus der Königsklasse

Champions League

Bayern müllert Manchester aus der Königsklasse

Der FC Bayern München besiegt Manchester United mit 3:1 und steht im Halbfinale der Champions League. Nach einer torlosen ersten Halbzeit genügte den Münchnern starke 20 Minuten in Hälfte zwei um alle Träume der Briten zu zerstören. Österreichs Nationalspieler David Alaba leistete mit einer überragenden Leistung seinen Beitrag zum Sieg.

Nullnummer in Hälfte eins

Doch bevor die Bayern den Einzug ins Halbfinale feiern konnten, wurde ihnen von Manchester alles abverlangt. Mit bis zu acht Mann im eigenen Sechzener mauerten die Red Devils ihr Tor regelrecht zu. In den ersten 45 Minuten fand der Titelverteidiger kein Mittel gegen dieses Abwehrbollwerk. Folglich gingen die Teams mit einem 0:0 in die Kabine.

Bayern drehen Spiel innerhalb 20 Minuten

Nach dem Pausentee wurde es dann richtig spannend. In der 57. Minute schockte Evra die Bayern, indem er den Ball per Sonntagsschuss unhaltbar unter die Latte nagelte. Doch der Schock währte nur kurz. Keine zwei Minuten später erzielte Mandzukic per Kopf den Ausgleich. In der Folgezeit spielte sich der Titelverteidiger in einen Rausch. Müller und Robben machten alles klar.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DAVID BJORK HURRICANE
Nächster Song ELIJAH N. / STICK TOGETHER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum