Autofahrer brauchen gute Nerven

Stauwochenende

Autofahrer brauchen gute Nerven

Der heutige Fenstertag und das für viele lange Wochenende sorgen an diesem Nachmittag schon für Verzögerungen auf Salzburgs Straßen. – Hochbetrieb herrsche vor allem durch Ausflügler und Kurz-Urlauber rund um die Landeshauptstadt und auf der Tauernautobahn in beiden Richtungen, so ÖAMTC-Verkehrsexpertin Aloisia Gurtner. - „Heiß hergehen“ dürfte es dann morgen, am Samstag, vor dem Grenzübergang Walserberg, meint Gurtner: "In Bayern und Baden-Würtenberg enden die Pfingstferien. Dazu kommt noch die Baustelle vor der Grenze, die dann wieder in Betrieb ist. Wir rechnen damit, dass der Reiseverkehr am Samstag Nachmittag seinen Höhepunkt erreichen wird. Es ist also zu empfehlen am Samstag und Sonntag den Bereich zwischen Walsberg und Salzburg-Süd zu meiden."

Ausweichmöglichkeiten gebe es kaum, sagt Gurtner. – Zudem müsse man damit rechnen, dass die Behörde bei Stau erneut die Orts-Durchfahrten der betroffenen Gemeinden an der Autobahn wie Grödig oder Wals sperren wird.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SIMON GRIBBE DOMINO
Nächster Song BIRGERSSON LUNDBERG / LUCIFER

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum