Austria Salzburg erhält Bundesliga-Lizenz

Ab in die Erste Liga

Austria Salzburg erhält Bundesliga-Lizenz

Es waren mehrere Hindernisse zu überwinden, bis Austria Salzburg das geschafft hat. Heute Nachmittag hat Austria Salzburg die Lizenz zum Aufstieg in die Erste Liga bekommen. In Maxglan wird also in der nächsten Saison wieder Profifußball gespielt.

"Die Auflagen betreffen die Infrastruktur Damit ist die erste große Hürde zum Wiederaufstieg dank der breiten Unterstützung durch die Stadt, die Fangemeinde, zahlreicher Sponsoren und Unterstützer genommen. Jetzt haben es die Violetten aus Maxglan selbst in der Hand, sportlich den Aufstieg zu fixieren." so schreibt Austria Salzburg im heutigen Beitrag auf der Homepage.

Weiter heißt es dort:

"Mit der positiven Lizenzentscheidung ist ein erstes großes Ziel erreicht. Obmann Walter Windischbauer: „ Ich bin sehr glücklich über diese Entscheidung. Wir haben aus dem Testlauf im letzten Jahr die richtigen Konsequenzen gezogen und unsere Hausaufgaben gemacht. Die Auflagen werden wir umsetzen. In diesem Zusammenhang bedanke ich mich noch einmal ganz besonders bei Bürgermeister Heinz Schaden und der Stadt Salzburg, die uns mit dem Kunstrasen und der Finanzierungszusage für das Flutlicht ganz entscheidend unterstützt haben. Ich bedanke mich aber auch bei den zahlreichen Aufstiegshelfern aus den Reihen der Fans, bei allen Unterstützern aus den Reihen des Fonds Heimat für die Austria sowie allen Freiwilligen, die mit ihren Spenden und ihrem Engagement wesentlich zur Schaffung der notwendigen Infrastruktur beitragen.“ Gerhard Stöger, der sportliche Leiter der Austria, ergänzt: „Mich freut die positive Lizenzentscheidung vor allem auch für unsere Mannschaft und das ganze Trainer- und Betreuerteam. Sie alle haben sich in dieser Saison die Chance auf den Aufstieg in höchstem Maß verdient, denn die Mannschaft hat bisher eine großartige Saison gespielt.“ Ein großes Kompliment macht die Austria-Führung auch den eigenen Fans: „Unsere Fans haben uns in den letzten Monaten und Wochen in einer Art und Weise unterstützt, die vorbildlich ist und ihresgleichen sucht“, streuen Obmann Walter Windischbauer und Sportchef Gerhard Stöger den Fans violette Rosen.

Die positive Lizenzentscheidung und der damit mögliche Aufstieg sind die vorläufige Krönung einer violetten Erfolgsgeschichte, die erst vor wenigen Jahren unter schwierigsten Rahmenbedingungen  begonnen hat. Nach dem Neubeginn in der untersten Liga hat es Austria Salzburg in nur wenigen Jahren mit einem geradlinigen und ehrlichen Weg zurück in die Spitze des Salzburger Fußballs geschafft.

Trotz des sieben-Punkte-Vorsprungs in der Regionalliga West gilt die gesamte Konzentration jetzt den sportlichen Herausforderungen der nächsten Wochen. Die Mannschaft von Trainer Miro Polak hat in den nächsten Wochen ein sehr intensives Programm zu absolvieren: „ In den  nächsten 14 Tagen müssen wir mit dem SLV-Landescup insgesamt fünf Spiele absolvieren, das geht gegen Ende der Saison schon sehr an die Substanz.“ Gerhard Stöger ergänzt: „Ich bin sicher, dass die Mannschaft und das gesamte Betreuerteam alles tun werden, um mit dem Meistertitel die Chance auf den Aufstieg  zu bekommen. In den beiden Relegationsspielen ist dann alles möglich.“

Antenne Salzburg gratuliert herzlich!

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt CAPITAL CITIES SAFE AND SOUND
Nächster Song THE WEEKEND / BLINDING LIGHTS

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum