Anwohner und die „Lärmhotspots“

Viel Lärm um Nichts?

Anwohner und die „Lärmhotspots“


Golling, Saalfelden, Straßwalchen, Bischofshofen, Zell am See und so weiter. Insgesamt ortet Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Rössler zwölf sogenannte Hotsports, an denen durch Straßenlärm, Messwerte überschritten und Bürger beeinträchtigt werden.

Auszug aus dem Salzburger Land

In Bischofshofen zeigt sich, die Stelle an der gemessen wurde betrifft praktisch kaum Anwohner der Stadt. Zum einen wurden die Messungen zwischen dem Bahnhof und einer leerstehenden Siedlung durchgeführt, zum anderen haben sich die, die es betrifft auch problemlos damit arrangiert. „Man weiß Bischofshofen ist ein Verkehrsknotenpunkt und solange es Nachts ruhig ist fühlt man sich auch in keiner Weise beeinträchtigt“, so ein junger Bischofshofener. Bzw. wünscht man sich anscheinend auch eher eine beruhigte Innenstadt als eine beruhigte Umfahrung.

In Saalfen gehen die Meinungen klar auseinander. Während sich auch hier die einen problemlos mit den Autos und dem vermeintlichem Lärm arrangiert haben fordern andere weiter nach einer Umfahrung. Die wünschen sich viele Saalfeldner schon lange, noch gab es dafür aber kein grünes Licht.

Golling ist schon einen Schritt weiter. Der Hotspot hat sich schon vor einem halben Jahr in eine 30er Zone verwandelt (vier Jahre dauerte das Ansuchen des Bürgermeisters bis die momentan provisorische Zone auch umgesetzt wurde). Ein Schritt den Bürger und Geschäftsleute begrüßen, denn ganz aus der Stadt will man die Autos auch nicht verbannen. Die Durchzugsstraße ist ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen.

Aktuelle Messungen?

Die zwölf Hotsports der Studie ergeben sich aus einer Messung der Daten von 2007 bis 2011 vorliegen. Mit Schwarzach, Zell am See und Straßwalchen haben bereits drei der Hotsports mittlerweile ein Umfahrung für ihr „Krisengebiet“ während Golling auch schon auf einen 30er im betroffenen Gebiet setzt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt AMY MACDONALD THIS IS THE LIFE
Nächster Song FREYA RIDINGS / CASTLES

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum