80 Mio. für Ex-Salzburger

Transfergerüchte

80 Mio. für Ex-Salzburger

Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat ein Faible für ehemalige Spieler von Red Bull Salzburg. Nach Sadio Mané (kam für 41 Mio. Euro aus Southampton) hat der Kult-Trainer nun Naby Keïta ins Visier genommen.

Der aktuell bei Red-Bull-Schwesterklub Leipzig unter Vertrag stehende Mittelfeld-Abräumer soll Liverpool 80 Millionen Euro wert sein, berichten englische Zeitungen. Damit wäre Keïta auf einen Schlag der teuerste Transfer in der deutschen Bundesliga. Zur Erinnerung: Meister Red Bull Salzburg ließ den Guinea-Teamspieler für kolportierte 15 Millionen Euro wechseln. Das Geld sitzt momentan locker in Liverpool: Für Mohamed Salah (25) überwiesen die "Reds" 42 Mio. Euro auf das Konto von AS Rom.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KLF JUSTIFIED & ANCIENTS
Nächster Song TOM GREGORY / FINGERTIPS

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum