2:2 Endergebnis für Salzburgs Bullen

Red Bull Salzburg gegen Lask

2:2 Endergebnis für Salzburgs Bullen

Die Siegesserie des FC Red Bull Salzburg ist gestern gebrochen: Gegen den LASK erzielten die Fußball-Bullen auswärts nach einem 0:2 Rückstand in der ersten Spielhälfte, am Ende zum Glück noch ein 2:2 unentschieden. Mann des Abends war Patson Daka, der gleich beide Tore für Red Bull Salzburg erzielte.

Die Lask-Spieler zeigten sich stark und dominierten speziell die erste Spielhälfte. Zuvor hatten die Bullen neun Pflichtsiege in Folge unter Neo-Coach Jesse Marsch erzielt. Den ersten Treffer für den LASK schaffte ausgerechnet der Flachgauer Thomas Goiginger in der 4. Minute. Ein absolutes Traumtor. Bereits in der 18. Minute legte Dominik Frieser nach und brachte den Lask zum 2:0. Die Linzer setzten früh an und verhielten sich klar dominant, schlussendlich gingen sie somit als besseres Team aus dem Spiel.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt RAY DALTON IN MY BONES
Nächster Song PET SHOP BOYS / GO WEST

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum